Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
„So viel Frauenpower“

Hauptversammlung „So viel Frauenpower“

Einstimmig haben die 75 Teilnehmerinnen an der Hauptversammlung des Landfrauenvereins Hagenburg ihren Vorstand bestätigt, allen voran Annegret Bothe als Vorsitzende. Der aktive Verein kann sich über zwölf neue Landfrauen freuen und zählt jetzt 314 Mitglieder.

Voriger Artikel
Keine schnelle Lösung
Nächster Artikel
1,8 Millionen Euro kalkuliert

Annegret Bothe (rechts) ehrt Christa Rust für 50 Jahre Mitgliedschaft bei den Landfrauen.

Quelle: sk

Hagenburg. „So viel Frauenpower!“ freute sich Ulrike Tubbe-Neuberg, Geschäftsführerin des Kreislandfrauenverbandes, angesichts des reichhaltigen Tätigkeitsberichtes. Beisitzerin Marion Krautwald erinnerte an Yoga-Kurse und Nähnachmittage, Basteln für den Weihnachtsbasar, etliche Vorträge, Kochen mit Kindern, eine Busreise nach Masuren und an viele weitere Unternehmungen im Jahresverlauf.

Gemeinschaft, Geselligkeit und Bildungsangebote locken immer mehr Mitglieder in den Landfrauenverein Hagenburg. Die Namen von zwölf weiteren Frauen, die im vergangenen Jahr in den Verein eingetreten sind, konnte Annegret Bothe verlesen.

Bothe im Amt bestätigt

Bothe führt den Hagenburger Verein seit vier Jahren und wurde einstimmig für eine weitere vierjährige Amtszeit gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden ebenso Sonja Hartmann (stellvertretende Vorsitzende), Malene Böhm (Schriftführerin) und Elfriede Bühmann als deren Stellvertreterin, Renate Wilkening (Kassenführerin), Karin Schweer (stellvertretende Kassenwartin), Dagmar Reumke (Pressewartin) und als Beisitzerinnen Marion Krautwald und Almut Sprinkmann. Zur neuen Kassenprüferin wurde Ingrid Bredthauer gewählt.

Aus dem Kreis der Ortsvertrauensfrauen verabschiedete sich aus gesundheitlichen Gründen Gerlinde Thiele, die das Amt acht Jahre für Altenhagen ausgeübt hat. Ihre Nachfolgerin ist Elvira Burghardt. Alle übrigen zwölf Vertrauenfrauen wurden wiedergewählt.

Über eine große Blumenschale und Dankesworte freute sich Christa Rust (82). Die Hagenburgerin gehört sei 50 Jahren zum Landfrauenverein. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Regina Rust aus Hagenburg und Erika Lützelberger aus Großenheidorn geehrt.

Zum Schluss referierte Tubbe-Neuberg zum Thema Lebensmittelkennzeichnung. sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg