Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Steinhuder-Meer-Rund: Flaute auf dem Flachsee
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg Steinhuder-Meer-Rund: Flaute auf dem Flachsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.06.2016
Mario Gebhardt (von links),  Carsten Kiel und Martin Gartmann sind die Sieger - nach Meldelisteneingang - der Steinhuder-Meer-Rund 2016. Quelle: jpw
Anzeige
Hagenburg

Die Crew gewann, weil sie ihre Neptun 22 mit der Nummer GER 1564 als erstes für die 32. Auflage der traditionellen Dickschiff-Regatta auf dem Steinhuder Meer gemeldet hatten.

Wettfahrtleiter Matthias Kiel, der Vorsitzende des Yacht-Clubs von Hagenburg, auf dessen Gelände die Siegerehrung und die anschließende Feier stattfand, verteilte nach der durch Flaute erzwungenen Absage der Regatta die Preise nach Meldelisteneingang – auch, um einen kleinen Teil der 91 Segler im nächsten Jahr zu einer pünktlicheren Abgabe per Fax zu animieren. 

Angesichts der zweiten Absage seit 2010 überlegen die Organisatioren vom Hagenburger Yacht-Club und der Steinhuder Segler Vereinigung, die Regatta im nächsten Jahr möglicherweise später am Sonnabend zu starten, und bei einer Flaute mit dem Sontag einen Tag dran hängen zu können. jpw
 

Anzeige