Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Transporter brennt völlig aus
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg Transporter brennt völlig aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 04.12.2015
Zwei Trupps Feuerwehrleute unter Atemschutz löschen den brennenden Transporter. jpw Quelle: pr.
Anzeige
Hagenburg

Unabhängig voneinander hatten eine Anwohnerin und ein Verkehrsteilnehmer einen Knall und einen Feuerschein mit Brandgeruch bemerkt. Um 19.15 Uhr heulten die Sirenen, beim Eintreffen der Feuerwehr Hagenburg-Altenhagen stand das Fahrzeug in Brand.

Zwei Trupps unter Atemschutz löschten den brennenden Transporter mit Wasser und Schaum. Nachdem die Aufräumarbeiten beendet waren, rückten die 18 eingesetzten Feuerwehrleute die Einsatzstelle wieder ein.

Der Nutzer, ein 47-jähriger Hagenburger, gibt die Schadenshöhe mit rund 9000 Euro an. Brandstiftung halten die Beamten der Polizei Stadthagen für möglich, schließen sie zumindest nicht aus. Autofahrer und Anwohner der Langen Straße, die vor der Brandzeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter (05721) 40040 bei der Polizei zu melden. jpw

Nun doch: Der Radweg zwischen Hagenburg und dem sogenannten Dreiländereck ist von den Verkehrsbehörden gesperrt worden.

06.12.2015

Die neue Lärmschutzwand am Kindergarten „Indianerdorf“ wird im kommenden Jahr von Eltern des Kindergartens in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsarchitekten Klaus Wappler von der „Holunderschule“ entstehen.

06.12.2015

Um Mitternacht haben die Glocken der Nicolai-Kirche in Hagenburg in der Nacht von Montag zu Dienstag angefangen zu läuten. „Erst hatte ich vermutet, dass es sich um ein falsch programmiertes Totengeläut hätte handeln können“, sagte Pastor Axel Sandrock.

24.11.2015
Anzeige