Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Transporter brennt völlig aus

War es Brandstiftung? Transporter brennt völlig aus

Ein VW-Transporter eines Taxiunternehmens ist am Donnerstagabend auf einem Grundstück in Hagenburg an der Langen Straße komplett ausgebrannt. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

Voriger Artikel
Radweg gesperrt
Nächster Artikel
Koalmüsse für Vater und Sohn

Zwei Trupps Feuerwehrleute unter Atemschutz löschen den brennenden Transporter. jpw

Quelle: pr.

Hagenburg. Unabhängig voneinander hatten eine Anwohnerin und ein Verkehrsteilnehmer einen Knall und einen Feuerschein mit Brandgeruch bemerkt. Um 19.15 Uhr heulten die Sirenen, beim Eintreffen der Feuerwehr Hagenburg-Altenhagen stand das Fahrzeug in Brand.

Zwei Trupps unter Atemschutz löschten den brennenden Transporter mit Wasser und Schaum. Nachdem die Aufräumarbeiten beendet waren, rückten die 18 eingesetzten Feuerwehrleute die Einsatzstelle wieder ein.

Der Nutzer, ein 47-jähriger Hagenburger, gibt die Schadenshöhe mit rund 9000 Euro an. Brandstiftung halten die Beamten der Polizei Stadthagen für möglich, schließen sie zumindest nicht aus. Autofahrer und Anwohner der Langen Straße, die vor der Brandzeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter (05721) 40040 bei der Polizei zu melden.  jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg