Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Umzug im zweiten Anlauf?

Jugendtreff Umzug im zweiten Anlauf?

Der Jugendtreff der Gemeinde Hagenburg soll in die ehemaligen Räume der Volksbank an der Altenhäger Straße umziehen. Darüber gibt es im Grundsatz eine große Mehrheit im Rat der Gemeinde Hagenburg. Allerdings sind die Weichen dafür noch nicht endgültig gestellt.

Voriger Artikel
Lea-Marie Schweer nimmt Kurs auf Olympia 2020
Nächster Artikel
Antreten auf dem Rasen
Quelle: pr.

Hagenburg. Zunächst wollen die Kommunalpolitiker finanzielle und inhaltliche Rahmenbedingungen klären. Der Jugend- und Sportausschuss des Fleckens Hagenburg wird sich am Donnerstag, 7. Juli, von 18.30 Uhr an, im Sitzungssaal des Rathauses Hagenburg mit dem Thema beschäftigen.

Diskussionen um die Miete

Das Haus, in dem die Volksbank früher untergebracht war, gehört der samtgemeindeeigenen Entwicklungsgesellschaft Sachsenhagen, was für manche Ratsmitglieder ein Dorn im Auge bedeutet. Sie hätten das Gebäude lieber in Gemeindebesitz gesehen. Bereits in der jüngsten Ratssitzung hatte es Diskussionen über die Höhe der Miete gegeben, die die Gemeinde künftig an die Samtgemeinde zahlen soll. Ratsherr Dieter Eidtmann (CDU) forderte ein Preisniveau, ähnlich dem im früheren medizinischen Zentrum.

Ausführlicher und präziser soll auch das Konzept ausfallen, das der Jugendpfleger der Samtgemeinde, Sebastian Arians, vorgelegt hat. Der Jugendpfleger wird seine Überlegungen selbst im Ausschuss vorstellen. Arians ist zur Zeit auch für die Flüchtlingsarbeit in der Samtgemeinde zuständig.

Als Jugendpfleger war er bereits vor einigen Jahren schon in die Überlegungen mit einbezogen worden, den Jugendtreff aus der damaligen Unterkunft in der Waldstraße in das ehemalige Feuerwehrgerätehaus in der Steinhuder-Meer-Straße in Hagenburg zu verlegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg