Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Unbekannte brechen sechs Autos auf

Hagenburg Unbekannte brechen sechs Autos auf

Erneut haben unbekannte Täter in Hagenburg mehrere Autos aufgebrochen. Die Vorgehensweise erinnert stark an die Taten Ende September.

Voriger Artikel
Nach 46 Jahren: Pfeiffer schließt Apotheke
Nächster Artikel
Begrüßungsschilder: Entscheidung verlagert

Hagenburg. Unbekannte haben innerhalb von drei Stunden sechs Autos in der Nacht zu Donnerstag in Hagenburg aufgebrochen. Die Fahrzeuge waren nach Angaben der Polizei im Bereich Kornblumenweg, Feldend, Reinhardsweg, Adlerweg abgestellt. Aufgrund von Zeugenaussagen gehen die Beamten von einem Tatzeitraum zwischen 3 und 6 Uhr am Donnerstag aus. Zudem gehen sie in allen Fällen von demselben Täter aus.
In fünf Fällen schlugen die Täter Scheiben ein oder entfernten sie komplett. Anschließend stahlen die Unbekannten Airbags und Lenkräder mit eingebauten Luftsäcken. Bei einem Skoda hatten die Diebe keinen Erfolg, es blieb den Beamten zufolge bei einem Versuch. Die Unbekannten sollen an den Autos zum Teil erheblichen Schaden angerichtet haben, die Polizei geht von einer Summe von mehr als 10.000 Euro aus.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Stadthagen, telefonisch unter (0 57 21) 4 00 40, zu melden. bes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg