Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Unfall mit zwei Verletzten

Verkehrsbehinderungen Unfall mit zwei Verletzten

Ein Unfall mit mindestens drei beteiligten Fahrzeugen und zwei Verletzten hat am Donnerstagmorgen nach Angaben der Polizei zu größeren Verkehrsbehinderungen in Hagenburg geführt. Ein 48-jähriger Hagenburger war mit seinem Auto auf der Altenhäger Straße auf zwei andere Autos aufgefahren.

Voriger Artikel
Unfall in Altenhagen
Nächster Artikel
Suche am falschen Ort

Die Feuerwehr säubert die Straße nach den Zusammenstößen.

Quelle: jpw

Hagenburg. Die Ursache war vermutlich überhöhte Geschwindigkeit, wie die Polizei mitteilte. Zunächst rammte der Mann kurz nach 8 Uhr in Richtung Wunstorf fahrend auf seiner Fahrbahn den Wagen eines 62-jährigen aus Rehburg-Loccum. Dieser hielt mit seinem stark beschädigten Fahrzeug an. Der Unfallfahrer überholte und setzte seine Fahrt fort. Eine spätere Zeugin musste mit ihrem Fahrzeug dem Wagen auf der Gegenfahrbahn ausweichen.

Rund 100 Meter weiter beschädigte der Mann das Fahrzeug einer 30-jährigen aus Estorf, aber weniger stark. Nach Zeugenangaben soll auch noch ein Bus durch umher fliegende Teile beschädigt worden sein. Dieser war aber beim Eintreffen der Beamten nicht mehr vor Ort.

Da zunächst von einer eingeklemmten Person zwischen Steinhude und Hagenburg die Rede war, wurde die Steinhuder Feuerwehr alarmiert. Beide Angaben stimmten zwar nicht, doch Betriebsstoffe mussten aufgenommen werden. Hinzu kam die Hagenburger Feuerwehr.

Der Verkehr in Richtung Wunstorf wurde wegen der halbseitigen Sperrung umgeleitet, sodass es zu Behinderungen kam. Der Unfallverursacher und der Fahrer des ersten entgegenkommenden Wagens wurden bei dem Unfall leicht verletzt.  sok, jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg