Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Wedemeier bleibt

Samtgemeindebürgermeister in Hagenburg Wedemeier bleibt

Einstimmig ist Dieter Eidtmann (CDU) am Montagabend in der konstituierenden Sitzung des Rates der Gemeinde Hagenburg zum neuen Bürgermeister des Fleckens gewählt worden. Eine Überraschung gab es bei der Wahl des Gemeindedirektors: Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier verkündete, das Amt zu behalten.

Voriger Artikel
Feuerwehr Hagenburg: Bunte Laternen weisen den Weg
Nächster Artikel
Generationswechsel? Ja und Nein

Sie stehen an der Spitze der Gemeinde: Jörn Wedemeier (von links) Dagmar Hansing, Dieter Eidtmann und Horst Häußler.

Quelle: jpw

HAGENBURG. Eidtmann bekam die Stimmen aller Ratsmitglieder und anschließend auch den Beifall aus dem Gremium und dem Zuschauerraum. Als weitere Stellvertreter amtieren erneut, wie bereits in der vergangenen Ratsperiode, Dagmar Hansing (SPD) und Horst Häußler (WGH).

Weil sich eine andere personelle Lösung am vergangenen Donnerstag zerschlagen hatte, übernahm Wedemeier gegen seine ursprüngliche Absicht das Amt des Gemeindedirektors. Als stellvertretenden Gemeindedirektor wählten die Ratsmitglieder Ingo Harmening. Als weiteren Vertreter und um „den Rat mitzunehmen“, wurde Eidtmann zum zweiten stellvetretenden Gemeindedirektor gewählt.

Eine neue Ordnung

Künftig, so sieht es die neue Geschäftsordnung vor, wird der Rat sich sechsmal statt wie bisher fünf Mal im Jahr versammeln. Die Kommunalpolitiker beschlossen, aus bisher fünf Ausschüssen vier zu machen.

Ebenfalls einvernehmlich beschloss der Rat, dass die CDU sämtliche Ausschussvorsitze übernehmen soll. Die Vertreter der Fraktionen mit nur einem Sitz im Ausschuss wollen lieber mitdiskutieren, und nicht moderierend den Ausschuss leiten, so übersetzte Eidtmann die vorherigen Absprachen.

Den Bau- und Planungsausschuss wird Josef Vorderwülbecke (CDU) übernehmen, dem Wege- und Umweltausschuss steht Heiko Bothe (CDU) vor. Marc-Philipp Drewes (CDU) führt den Haushalts- und Finanzausschuss. Vorsitzende des neu gegründeten Ausschusses für Jugend, Sport, Kultur und Tourismus ist Heike Schweer. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg