Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Werner neuer Spartenleiter

Leichtathleten ehren Kreisbeste Werner neuer Spartenleiter

Martin Werner hat Udo Philipp als Spartenleiter Leichtathletik des TSV Hagenburg abgelöst. Damit ist bei der jüngsten Spartenversammlung in „Anne’s Treff“ in Hagenburg nach zehn Jahren eine kleine Ära zu Ende gegangen.

Voriger Artikel
Dorffest zum Fleckenfest befördert
Nächster Artikel
Holzschuppen brennt – technischer Defekt?

Neuer Spartenleiter: Martin Werner. 

Quelle: jpw

Hagenburg. „Du hast die Werfer hierhergebracht und mit Dir ist in die Jugendarbeit viel Zug gekommen“, lobte der Trainer Michael Sauer, bevor er Phillipp ein Geschenk überreichte. Sauer bekannte, dass Philipp ihn selbst erst zum Fünfkampf gebracht habe. Der Zug in der Leichtathetiksparte ist immer noch zu spüren. Obwohl der TSV keine speziellen Sportabzeichentage mehr veranstaltet,  legten in diesem Jahr wieder 88 Freizeitsportler ihr Sportabzeichen ab, davon 40 Erwachsene und 48 Jugendliche, dazu addieren sich vier Familiensportabzeichen.  Horst Häußler erfüllte zum 50 Mal die Bedingungen, Norbert Dostal  zum 48 Mal, Christa Häußler zum 37. Mal.

Insgesamt heimsten die Hagenburger Leichtathleten 26 Kreismeistertitel, elf Bezirksmeistertitel und einen norddeutschen Meister ein. Als Kreisbeste wurden ausgezeichnet:    Lucas Vogt, Nick Schwidlinski, Ilka Sauer, Helen Lange, Alina Schön, Kira Sauer, Ines Planert, Nadine Werner, Jennifer Horstmann, Manrico Will, Ingo Peyker, Hans Georg Pietzek, Michael Sauer,Heiko Ruppelt und Martin Werner.

Besonders erfolgreich waren die Athletinnen der weiblichen Jugend U16. Nadine Werner, Helen Lange. Ines Planert und Kira Sauer wurden aufgrund ihrer guten Leistungen in den Nachwuchskader des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes berufen. jpw

     

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg