Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Auf einem guten Weg

Bewegung im Baugebiet Auf einem guten Weg

In das Sachsenhäger Baugebiet „Beethovenstraße Süd“ kommt langsam Bewegung. Ab Ende August sollen in diesem Bereich insgesamt 18 Gebäude entstehen. Unter ihnen befindet sich neben Einfamilien- und Reihenhäusern auch eine Anlage für seniorengerechtes Wohnen.

Voriger Artikel
Seeadler erholt sich von Unfall
Nächster Artikel
Schwer verletzt ins Krankenhaus

Im Neubaugebiet „Beethovenstraße Süd“ werden derzeit unter anderem Leitungen für Strom, Gas und Wasser verlegt.

Quelle: ANO

SACHSENHAGEN. Die entsprechenden Vorarbeiten sind bereits im Gang. Mit der bisherigen Resonanz zeigt sich Dirk Hesterberg, der stellvertretende Stadtdirektor von Sachsenhagen, zufrieden: „Obwohl die Bebauung aktuell noch gar nicht freigegeben ist, haben wir bereits einige Grundstücke verkauft. Andere sind reserviert. Wir sind auf einem guten Weg.“ Der Sachsenhäger Rat hatte den Beschluss zum Neubaugebiet „Beethovenstraße Süd“, das die Straße Mozartring umfasst, und sich an die „alte“ Beethovenstraße anschließt, bei seiner Sitzung am 28. September des Vorjahres gefasst.

Unter den Käufern befinden sich auch Sachsenhäger

Dass anschließend fast ein Jahr vergangen ist, bis die Arbeiten starten, liegt laut Hesterberg an mehreren Faktoren: „Der Bebauungsplan muss feststehen, Vermessungen und mehr vorgenommen werden.“ Unter den Käufern befinden sich auch Sachsenhäger, die etwa aus dem Ortskern in das Neubaugebiet umziehen oder junge Menschen, die ihr Elternhaus verlassen und eine eigene Immobilie beziehen. Derzeit laufen Kanal- und Vorarbeiten, Leitungen für Strom, Gas und Wasser sowie Telefonanschlüsse werden gelegt. Nächste Woche soll die Baustraße folgen. Der Preis für die Grundstücke liegt bei 70 Euro pro Quadratmeter, ihre Größe zwischen 650 und 750 Quadratmetern.

Die Gebäudehöhe ist auf 9,5 Meter beschränkt, die Häuser dürfen aus einem Vollgeschoss und einer Schräge bestehen. Käufern, die in das neue Haus mit Kindern unter 18 Jahren einziehen, wird eine Kaufpreiserstattung zwischen 2,5 und zehn Euro pro Quadratmeter gewährt.

Teil der Planungen ist auch eine Seniorenanlage im Zentrum, für deren Errichtung die Wohnbau verantwortlich ist. Hesterberg sagt: „In der Mitte des Areals befindet sich ein großes Grundstück für altersgerechtes Wohnen.“ In einem ersten Bauabschnitt entstehen auf dem Gelände, das die Wohnbau von der Stadt Sachsenhagen erworben hat, vier Wohneinheiten. Die Einheiten sollen ausschließlich vermietet und nicht verkauft werden. ano

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg