Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Ausblick auf Sachsenhäger Ratsthemen 2016

Wachstum ist ein Muss Ausblick auf Sachsenhäger Ratsthemen 2016

Die Zeiten großer Investitionen sind in Sachsenhagen vorerst vorbei. Die Stadt hat die Jahre der Dorferneuerung genutzt, um den Stadtkern zwischen Schützenplatz und Oberer Straße herzurichten. Der Marktplatz wird als gute Stube angenommen. Ein Ausblick auf die Ratsthemen des Jahres:

Voriger Artikel
Runder Hafengeburtstag steht ins Haus
Nächster Artikel
Sachsenhagen läutet Schützenfestsaison ein

Sachsenhagen. Sachsenhagens größtes, schleichendes Problem sind aber auf mittlere Sicht die rückläufigen Einwohnerzahlen. Mehr als fünf Prozent der Bevölkerung hat die Kommune seit 2010 verloren.
Deshalb setzt die Stadt auf Wachstum, um die Infrastruktur eines Grundzentrums zu halten.

Bauland wird selbstredend nicht so stark nachgefragt wie in Hagenburg, dem zweiten Grundzentrum der Samtgemeinde, das eben verkehrsgünstiger zum Ballungsraum Hannover liegt. Trotzdem wird Sachsenhagen mit der Beethovenstraße-Süd in diesem Jahr ein Neubaugebiet auflegen. Junge Familien sollen kommen. Vorgesehen ist aber auch, Seniorenwohnen im Neubaugebiet zu ermöglichen.

Diese infrastrukturelle Verbesserung unterstreicht die Absicht, das Fahrradwegekonzept umzusetzen. Einige bauliche Voraussetzungen hat die Stadt bereits geschaffen. Querverbindungen wie die Brücke über die Aue sollen künftig gefahrloseres Radfahren auf kurzen Verbindungen ermöglichen.

Mit der Hoffnung auf neue Arbeitsplätze oder zumindest auf die Sicherung der bestehenden erweitert die Stadt das bereits bestehende Gewerbegebiet „Dülfeld“ in Richtung Mittellandkanal. Rund um den Neubau der DRK-Rettungswache sollen sich Gewerbebetriebe erweitern oder neue Firmen ansiedeln. Die Rettungswache wird angesichts des neuen Klinikums Schaumburg und der damit verbundenen längeren Wege eine zentralere Funktion bei der Erstversorgung im nordöstlichen Landkreis Schaumburg spielen.

Überdurchschnittlich schnell, wird nach Messungen der Polizei am Ortseingang Sachsenhagen aus Richtung Lindhorst gefahren, auch auf die Bergtrift trifft das zu. Die bisherigen Lösungsmöglichkeiten überzeugten die Kommunalpolitiker nicht. Auch damit wird sich der Rat im Jahr 2016 weiterhin beschäftigen. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg