Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sachsenhagen Ausschuss will „Raserei“ beenden
Schaumburg Seeprovinz Sachsenhagen Ausschuss will „Raserei“ beenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 18.09.2014
Was bringt die neue Querungshilfe? Die Wirksamkeit für die Tempominderung ist umstritten. Quelle: jpw
Anzeige
Sachsenhagen

Wie das gehen soll, ohne viel Geld auszugeben, darüber haben sich die Ausschussmitglieder ihre Gedanken gemacht. Zunächst aber richtete sich der Fokus noch einmal auf den Ortseingang aus Richtung Lindhorst.

 „Sinnvoll möchte ich die Querungshilfe nicht nennen“, kritisierte Sebastian Knoche (CDU) das neue Bauwerk. Seine Fraktion hatte zu Beginn der Planung für eine Ampel plädiert. Knoche bezweifelte, dass der Straßeneinbau überhaupt etwas bringe.

 „Viele Autofahrer nehmen es sportlich“, vermutete Knoche. Sie führen durch, ohne das Tempo zu vermindern. Dem widersprach Pamela Szillus: „Doch, die Autofahrer halten sogar an, wenn man quert.“ Nun sollte der zweite Schritt folgen und das Tempo vor der Ortseinfahrt auf Tempo 70 herabgesetzt werden. Ein entsprechender Antrag beim Landkreis laufe bereits, sagte Stadtdirektor Jörn Wedemeier.

 Von „gefühlten Werten“ sprach Ralf Hantke, was die Geschwindigkeiten an den Sachsenhäger Ortseingängen betreffe. Bislang gebe es keine belastbaren Zahlen. Er sprach sich dafür aus, die Geschwindigkeitsmesstafeln der Samtgemeinde aufzustellen. Eine dieser Tafeln kann die Werte speichern. Auch sollte die Polizei gebeten werden, öfter an den Ortseingängen zu kontrollieren.

 Zudem brachte er die Sicherheitskommission des Landkreises ins Gespräch. Diese sollte sich vor Ort die Situation anschauen. „Aus diesen Gesprächen gibt es auch für uns neue Anregungen“, sagte Hantke. Den Ausführungen Hantkes schlossen sich alle übrigen Vertreter im Ausschuss an. jpw

Der Liedermacher Dirk Schelpmeier hat bei seinem Gastspiel in der „Kleinen Freiheit“ sein Bestes gegeben – aber gegen die Mädelsband „Elaiza“ ist er nicht angekommen.

18.09.2014

In ihrer „guten Stube“, auf dem Marktplatz, haben mehrere hundert Sachsenhäger bei bestem Wetter ein Stadtfest gefeiert, das nach einem aktivitätenreichen Nachmittag in einen gemütlichen Abend überging.

17.09.2014
Sachsenhagen Sachsenhagen / Baugebiet - Neubaugebiet im Visier

Zwar herrscht in der Stadt Sachsenhagen derzeit kein Baudruck, aber die Kommunalpolitiker der Stadt möchten gewappnet sein und wollen ein neues Baugebiet auf den Weg bringen.

15.09.2014
Anzeige