Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sachsenhagen Bayern-Stürmer beim Schützenfest
Schaumburg Seeprovinz Sachsenhagen Bayern-Stürmer beim Schützenfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 03.07.2015
Früher Sturm auf das Festzelt: Die Bayern-Stürmer.  Quelle: pr.
Anzeige

Sachsenhagen. Gemeint sind aber nicht Thomas Müller, Arien Robben und Co, sondern so lautet der Name eine siebenköpfige Musikkapelle aus Südniedersachsen.

Zünftige Blasmusik ist ab 8.30 Uhr angesagt, sehr zur Freude von Schützenmajor Reinhard Geisler. Dank des neuen Vereines zur Förderung der Blasmusik beim Schützenfest – ganz sicher ist sich Geisler noch nicht über den Namen – konnte die norddeutsche Kult-Combo verpflichtet werden.

Obwohl die Musiker „Oktoberfeststimmung, Blasmusik und Alpenrock“ versprechen, will Geisler speziell die älteren Festbesucher ansprechen, die nach seiner Beobachtung die Abendpartys eher meiden und erst am Montagmorgen wieder zu Schützenfestgängern werden.

Für Geisler und die anderen Unterstützer setzt die frühmorgendliche Stimmung ein Ausrufezeichen beim Katerfrühstück und führt hin zur Königsproklamation. Das Wiedereinbinden der älteren Festgäste und die weitere Aufwertung des Montagmorgens im Zelt liegen auch auf der Linie des Festausschusses, der letztlich für die Organisation des städtischen Festes verantwortlich zeichnet.

Mit ihrem Engagement scheinen die Sachsenhäger einen guten Riecher gehabt zu haben: Zwei Tage zuvor spielen die Bayern-Stürmer bei der Auftaktveranstaltung für das größte Schützenfest der Welt in Hannover. jpw

Anzeige