Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sachsenhagen Boule-Stadtmeisterschaft erfreut sich steigender Beliebtheit
Schaumburg Seeprovinz Sachsenhagen Boule-Stadtmeisterschaft erfreut sich steigender Beliebtheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 24.06.2015
Zum Schluss sind alle Gewinner: Die siegreichen Mannschaften mit den Organisatoren. Quelle: pr.
Anzeige
Sachsenhagen

Rund 50 Spieler in 16 Mannschaften, dazu viele Zuschauer, die an den spannenden Partien ihre Freude hatten: Die Stadtmeisterschaften werden immer beliebter.

 „Es war mein Fehler“, sagte Christian Holubicka von den „Tipp-Teufeln“ anschließend zum Verlauf des Endspiels, in dem seine Mannschaft bereits mit 10:4 in Führung gelegen hatte. „Ich dachte wir spielen nur bis elf und hätte nur noch eine Kugel anlegen müssen“, bedauerte er. „Da haben uns die ,Schoppenkegler‘ abgezogen.“ Holubicka, selbst Mitorganisator des Turniers, konnte es verkraften. Die Freude über den „super Verlauf“ der Meisterschaften, die nur von zwei kurzen Regenschauern unterbrochen wurden, behielt die Oberhand.

 Bei den von der Stadt ausgerichteten Meisterschaften ließ sich auch Bürgermeister Heinz Mensching nicht lumpen und nahm teil, schied aber mit seinen „Schweinchenjägern“ bereits in der Vorrunde aus.

 Vor dem Beginn der Wettbewerbe hatte der Bauhof ganze Arbeit geleistet, die Anlage präpariert und die Bahn in Schuss gebracht. Am Rande des Turniers sickerte durch, dass die städtischen Gremien den Vorschlag von Ralf Hantke, die Meisterschaften künftig nur noch vom Sportverein ausrichten zu lassen, bereits genehmigt haben. „Wir wollen sehen, dass wir das unter den Sparten aufteilen, damit nicht einer so viel Arbeit hat“, sagte Holubicka, gleichzeitig auch Pressesprecher des Vereins. jpw

Anzeige