Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sachsenhagen Diebe auf der Flucht gefasst
Schaumburg Seeprovinz Sachsenhagen Diebe auf der Flucht gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 23.04.2016
DieseScheune soll zur Begegnungsstätte umgestaltet werden.js
Anzeige
Sachsenhagen

Die 43-Jährige beobachtet wie vier Männer aus dem Auto steigen und auf die Fleischerei an der Oberen Straße zusteuern.

Sofort alarmiert sie die Polizei. Während die Unbekannten sich Zugang zu dem Geschäft verschaffen, bleibt die Frau mit den Beamten telefonisch in Verbindung – zum Glück: So werden die Polizisten auf dem Laufenden gehalten.

Die Sachsenhägerin kann die Männer und das Fahrzeug beschreiben, die nach kurzer Zeit die Fleischerei verlassen, ins Auto steigen und wegfahren. Die 43-Jährige gibt den Funkstreifen aus Stadthagen, Nienburg und Wunstorf einen Hinweis auf die Richtung, in die die Einbrecher geflüchtet sind.

Diebesgut und Werkzeug

Die Männer werden zwischen Sachsenhagen und Lindhorst geschnappt und vorläufig festgenommen. Im Auto finden die Beamten das Diebesgut und Einbruchwerkzeuge. Ihre Beute: die Wechselgeldkasse – laut einem Polizeisprecher ein niedriger dreistelliger Betrag.

Die Nacht durften die Täter in einer Zelle im Polizeikommissariat Stadthagen verbringen. Dabei handelte es sich um einen 23-Jährigen sowie einen 29 und einen 40 Jahre alten Mann aus Bremen sowie einen 26-jährigen Syker. Bis auf den 29-jährigen Mann aus Bremen sind alle Polizei bekannt. Sowohl der Syker wie auch der 23 und der 40 Jahre alte Mann aus Bremen sind einschlägig bei der Polizei aufgrund von Eigentumsdelikten bekannt.

Ein Zusammenhang mit anderen Einbrüchen ist möglich. Die Ermittlungen dauern an. Ein „großes Lob“ spricht die Polizei der Zeugin aus, die eine große Hilfe war. jpw

Anzeige