Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Vierteljahrhundert unter vollen Segeln

Sachsenhagen/Hagenburg / Shanty-Chor Ein Vierteljahrhundert unter vollen Segeln

Der Schaumburger Shanty-Chor aus Sachsenhagen besteht 25 Jahre. Feiern wollen die Seebären ihr Jubiläum am Sonntag, 12. Oktober, von 11 Uhr an in der Mehrzweckhalle in Hagenburg.

Voriger Artikel
Großer Beifall nach letzter Predigt
Nächster Artikel
Mehr Sicherheit auf dem dunklen Schulweg

Große Ereignisse kündigen sich an: Der Shanty-Chor Schaumburg (hier bei seinem Auftritt in Bergkirchen) feiert sein 25-jähriges Bestehen. 

Quelle: jpw

Von Jan Peter Wiborg

Sachsenhagen/Hagenburg. Ein Vierteljahrhundert sind die Sänger des Shanty-Chores bereits unter vollen Segeln auf Tour – von Zeit zu Zeit auch in eher rauer See. Aber von Schlechtwetter ist bei dem Team um den Vorsitzenden Dietrich Augstein schon lange nichts mehr zu spüren. Seit 23 Jahren veranstaltet der Chor den Shanty-Frühschoppen in der samtgemeindeeigenen Mehrzweckhalle in Hagenburg.

Außer den Gastgebern unter der Leitung von Igor Tomanowski, der auch die musikalische Gesamtleitung haben wird, treten die „Binnenschiffer“ aus Eilshausen, der Seemannschor aus Bremen und wieder einmal „De Scheepsjoagers“ aus Muntendam in den Niederlanden auf. Jeder der genannten Chöre kommt zweimal auf die Bühne.

Der „Shantykor de Scheepsjoagers“ mit seinem sehenswert agilen Dirigenten, dem „fliegenden Holländer“ Niko Dijkmann, tritt zum vierten Mal wahrscheinlich wieder eine Formation in imponierender Mannschaftsstärke in Hagenburg auf. Die Sänger wollen die Zuschauer während des Auftritts wieder rundum begeistern.
Der heimische Shanty-Chor-Fanclub, gebildet von den Frauen der Sänger, trägt für das leibliche Wohl der Besucher Sorge: Matjes-, Wurst- und Käsebrötchen, Bockwurst, selbstgebackene Torten und Kuchen stehen zur Verfügung.

Karten sind im Vorverkauf zu erwerben bei der Firma Sölter in Hagenburg, bei der Volksbank in Sachsenhagen, bei Lothar Hensel in Düdinghausen, Telefon (0 50 33) 75 45, und bei Dietrich Augstein in Lindhorst, Telefon (0 57 25) 17 75.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg