Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sachsenhagen Feuer in Solarparks
Schaumburg Seeprovinz Sachsenhagen Feuer in Solarparks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 27.01.2014
Der Feuerwehr gelingt es, den Brand mit Kohlendioxid und Schaum zu löschen. Quelle: jpw
Von Jan Peter Wiborg

Genau eine Stunde später brannte der Wechselrichter nach Angaben der Feuerwehr beim Solarpark im Gewerbegebiet Sachsenhagen. Passanten hatten Rauch festgestellt und die Feuerwehr angerufen. Rettungskräfte der Feuerwehr aus Sachsenhagen, Bergkirchen und Nienbrügge eilten zum Einsatzort an der Kanalstraße und hatten zunächst Probleme, sich Zugang zu der Anlage zu verschaffen. Der stark gesicherte Zaun ließ sich nur mit Hilfe von Spezialwerkzeug öffnen.

 Aus dem Häuschen schlugen bereits Flammen, eine dichte Qualmwolke stand über der Anlage. Den Einsatzkräften gelang es, auch die Tür zum Trafohäuschen zu öffnen. Den Brand löschten sie mit Kohlendioxid und Schaum. In dem Häuschen sind die Wechselrichter des Solarparkes zusammengeführt. Bei der gegenüberliegenden Fläche auf der anderen Straßenseite sind die Wechselrichter jeweils unter den Platten montiert.

 Während die Polizei in Uchte nach Angaben von Polizeisprecherin Gabriela Mielke einen technischen Defekt annahm, schloss auch Dieter Kappmeier von der Polizei in Hagenburg als Ursache einen Zusammenhang mit der Witterung und möglicher Überlastung nicht aus.