Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Dreister Diebstahl in Sachsenhagen

Frau beobachtet Unbekannten bei Tat Dreister Diebstahl in Sachsenhagen

Ein „besonders dreister Diebstahl“ hat sich nach Angaben der Polizei am Sonntag gegen 11 Uhr in Sachsenhagen ereignet: Ein Unbekannter soll eine Geldbörse aus einem Auto gestohlen haben - obwohl die Besitzerin nur wenige Meter entfernt stand und die Tat beobachtet hat.

Voriger Artikel
Sachsenhäger Kita soll abgegeben werden
Nächster Artikel
Storchendrama im Gewittersturm

Sachsenhagen. Eine 20-Jährige hatte ihr Auto an der Verlängerung der Apotheker-Ernsting-Straße abgestellt, um nach ihren Pferden, die dort auf einer Koppel untergebracht sind, zu schauen. Während die junge Frau die Tiere versorgte, fuhr ein junger Mann mit seinem dunkelgrünen Trekkingrad an dem Auto vorbei, hielt an und öffnete die Beifahrertür. Der Unbekannte nahm das Portemonnaie der 20-Jährigen aus dem Fahrzeug und fuhr davon, obwohl die Frau nur wenige Meter entfernt stand und den Mann bei der Tat beobachtete. Die Polizei geht nach eigenen Angaben davon aus, dass die Pferdehalterin die Beifahrertür nicht richtig verschlossen hatte. In dem Portemonnaie waren 20 Euro sowie EC-Karte, Führerschein und weitere Dokumente.

Der Täter wurde den Beamten zufolge von der 20-Jährigen auf Mitte 20 geschätzt. Er soll ein südländisches Aussehen haben und zur Tatzeit dunkle Trainingsbekleidung getragen haben. Hinweise nimmt die Polizei telefonisch unter (05721) 40040 an. bes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr