Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sachsenhagen Fußballer bereiten Sorgen
Schaumburg Seeprovinz Sachsenhagen Fußballer bereiten Sorgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:58 05.02.2017
Die Jubilare des SV Victoria Sachsenhagen werden für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Quelle: ano
Anzeige
SACHSENHAGEN.

 Durch zwei Siege in den beiden Partien vor der Winterpause konnte zumindest der Vorsprung auf die Abstiegsplätze ein wenig ausgebaut werden.
Positiv gestaltete sich dagegen die Entwicklung in der Sparte Eltern-Kind-Turnen. Reinhard Drews, Vorsitzender des aktuell etwa 470 Mitglieder zählenden Vereins: „Der Bereich stand kurz vor dem Aus. Aufgrund des Engagements der neuen Leiterin Sarah Henze ist es aber zu seiner Aufrechterhaltung gekommen.“
In finanzieller Hinsicht wurde im Vorjahr ein kleines Minus verbucht, wie Kassierer Rüdiger Hintz erläuterte: „Wir haben 2016 rund 1625 Euro mehr ausgegeben als eingenommen.“ Einnahmen in Höhe von 70 000 Euro standen Ausgaben von 71 700 Euro gegenüber. Dadurch sank das Vereinsvermögen auf 24 600 Euro.
Im vergangenen Jahr haben sich laut Aussage der Verantwortlichen Ereignisse wie das Stadtfest oder der     Weihnachtsmarkt als Erfolge erwiesen und sollen fortgeführt werden. Events, deren Einstellung zwischenzeitlich beschlossene Sache schien, könnten laut Ralf Hantke doch fortgeführt werden: „Wir werden das Osterfeuer möglicherweise doch beibehalten“, so der stellvertretende Vorsitzende. Um Festlichkeiten besser vorbereiten zu können, wurde die Mitgliederzahl des Festausschusses von fünf auf elf Personen erhöht. Ansonsten setzt man auf Kontinuität: Neben Hantke wurden auch Hintz als Kassenprüfer sowie die Sparten- und Jugendleiter in ihren Ämtern bestätigt. Zu dem schon amtierenden Beisitzer Marcel Richter stößt der neu gewählte Tim Hensel.
Unter den erschienenen Mitgliedern befanden sich auch zahlreiche Jubilare: Timo Buschhagen und Joachim Räker (25 Jahre) wurden ebenso geehrt wie Matthias Blume (40 Jahre), Karl Heinz Friedrich, Reinhard Geisler, Lothar Hintz und Alfred Olbrich (50 Jahre). Noch länger im Verein, dem auch „viele Menschen außerhalb Sachsenhagens“ (Drews) angehören, sind Erich Nottebrock, Wolfram Sembdner (60 Jahre) sowie Paul Malucha und Horst Schotte (70 Jahre). Als Mitglied des Jahres wurde Hilde Niedenzu ausgezeichnet, André Mensching als Fußballer des Jahres.

Anzeige