Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sachsenhagen Intensives Werben um Helfer
Schaumburg Seeprovinz Sachsenhagen Intensives Werben um Helfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 03.11.2013
Wirbt für „Tür an Tür“: Ulrike van Gemmern. Quelle: jpw
Anzeige
Sachsenhagen

Van Gemmern ist von Pastor Josef Kalkusch bereits Anfang August im Gottesdienst vorgestellt worden. Ein Auftritt beim Sommerfest der Diakonie folgte, und auch bei den Bürgermeistern, dem Samtgemeinde- und dem Stadtbürgermeister und beim Deutschen Roten Kreuz sprach sie vor. „Jetzt war ich im Gottesdienst der katholischen Gemeinde und auch dort ist ‚Tür an Tür‘ im Pfarrbrief veröffentlicht worden.“
Die bisherige Resonanz entspricht ihren Erwartungen. „Zwei bis drei Leute würden zum Anfang reichen“, sagt sie, allerdings genüge diese Zahl bisher nicht für eine eigene Fortbildung. „Ich will den Sachsenhägern nicht zumuten, nach Bad Eilsen zu fahren“, meint van Gemmern. So rührt sie weiter unablässig die Werbetrommel für das Netzwerk der Nachbarschaftshilfe, und der Pastor hilft dabei: „Wir werben immer wieder in allen unseren Gruppen“, bestätigt Kalkusch.
Angesprochen fühlen sollten sich aber auch die Menschen, die Hilfe benötigen, unterstreicht van Gemmern, auch hier bekommt sie inzwischen Informationen. Dieses sei mindestens ein genauso wichtiger Gedanke. jpw
Ulrike van Gemmern ist nicht nur donnerstags zwischen 16 und 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in der Holztrift persönlich zu erreichen. Auch der Kontakt auf dem Handy ist fast immer möglich: (01 60) 90 95 32 99.

Anzeige