Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sachsenhagen Kalb hopst durch Beete
Schaumburg Seeprovinz Sachsenhagen Kalb hopst durch Beete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 01.10.2014
Anzeige
Sachsenhagen

Gegen 6 Uhr meldete sich eine Dame auf der Dienststelle in Stadthagen. Ein Kalb würde in ihrem Vorgarten stehen. Beim Eintreffen der Beamten bestätigte sich der kuriose Notruf.

Die Polizisten konnten schnell den Halter des Kalbes ausfindig machen und dazu rufen. Trotz vereinter Kräfte gelang es den Männern nicht, das Tier einzufangen. Stattdessen hüpfte das Kalb weiter durch die anderen Gärten und zerstörte dabei etliche Beete.

Erst ein alarmierter Tierarzt konnte den Ausflug stoppen. Er war extra aus der Nähe von Husum nach Sachsenhagen gefahren, da im Landkreis nach Polizeiangaben kein Tierarzt zur Verfügung stand. Mit einem Betäubungsgewehr schoss der Veterinär auf das Kalb und traf. Kurze Zeit später konnte das betäubte Tier auf dem Hänger zurück nach Mesmerode auf den Hof transportiert werden.

Offenbar war das Kalb in der Nacht die etwa sechs Kilometer nach Sachsenhagen gelaufen. Der Landwirt hatte es erst zwei Tage zuvor gekauft. Wie es entwischen konnte, ist nicht klar. Dass es gut springen konnte, stellte das Kalb allerdings während des Einsatzes gut zur Schau.

Die Anwohner der Straßen Bergtrift, Schlesier Straße und Berliner Straße sollten sich bei der Polizei melden, falls Schäden in ihren Gärten entstanden sind, Telefon (0 57 21) 4 00 40.  vin

Anzeige