Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Laura möchte „The Voice of Germany“ werden

Sachsenhagen / Casting-Show Laura möchte „The Voice of Germany“ werden

Die zweite Staffel des Castingformats „The Voice of Germany“ hat wieder einmal Kandidaten aus allen Ecken Deutschlands und der Welt angelockt. 150 Sänger dürfen ihr Gesangstalent bei den „Blind Auditions“ vor der Jury – bestehend aus Nena, Rea Garvey, The Boss Hoss und Xavier Naidoo – beweisen. Unter ihnen befindet sich auch eine Kandidatin aus dem Norden des Landkreises Schaumburg.

Voriger Artikel
„Oh, die ist aber niedlich“
Nächster Artikel
Gruseliges Monsterbasteln

Laura Buschhagen (21) aus Sachsenhagen ist am Freitag bei „The Voice of Germany“ zu sehen.

Quelle: SAT.1/ProSieben/Richard Hübner

Sachsenhagen (mak). „Ich komme zwar aus Sachsenhagen, für mein Studium bin ich aber in eine WG nach Hannover gezogen“, erzählt Laura Buschhagen. Dort studiert die 21-jährige Hobby-Sängerin Journalistik an der Hochschule Hannover.

Auf die Frage, warum sie sich bei „The Voice of Germany“ beworben habe, antwortet Buschhagen: „Vorweg, ich habe nie damit gerechnet, jemals zu einer Castingshow zu gehen. Das Format von ,The Voice of Germany‘ hat mich jedoch sehr überzeugt. Ich finde es gut, dass es dabei direkt am Anfang nur um die Stimme geht, nicht um das Äußere. Man wird weder vorgeführt noch fertig gemacht.“

Auf einen Lieblingscoach, in dessen Team Laura gerne gehen würde, kann sie sich nicht hundertprozentig festlegen. Alle „Coaches“ hätten etwas Einzigartiges, und man könne von jedem von ihnen etwas dazulernen. „Im Prinzip ist es mir egal, wer es wird. Wenn alles klappt, würde ich allein vom Musikalischen her gerne zum Team von Rea Garvey gehören“, resümiert Laura Buschhagen.

Wer Lauras Auftritt bei „The Voice of Germany“ nicht verpassen möchte, schaltet am Freitag um 20.15 Uhr bei „Sat.1“ ein. Dann wird sich Laura zusammen mit anderen hoffnungsvollen Talenten dem Urteil der Jury stellen – und hoffen, dass die Stühle sich für sie umdrehen werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg