Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Loch statt Saal

Schönes soll entstehen Loch statt Saal

Viele Sachsenhäger haben in den vergangenen Jahrzehnten bei Köster oder auch einigen anderen Wirten im Goldenen Löwen an der Oberen Straße gefeiert. Für einige Vereine war die Gaststätte Treffpunkt und Anlaufstelle zugleich. Nun klafft dort, wo die Gaststätte einst war, ein Loch.

Voriger Artikel
Aufwertung möglich
Nächster Artikel
Fuß in Speichen eingeklemmt

Noch klafft an der Stelle, an der sich der Saal befand, ein großes Loch.

Quelle: jpw

Sachsenhagen. Die Fußballer vom SV Victoria Sachsenhagen zogen regelmäßig vom Goldenen Löwen aus zum Sportplatz und zurück, um Siege und Niederlagen entsprechend zu begießen. Auch die Schützen schossen dort, längst bevor es ein eigenes Schützenhaus gab, auf kleine Scheiben.

Die Firma Mensching aus Nienbrügge hat in den vergangenen Wochen den völlig heruntergekommenen Bau nun nicht nur dem Erdboden gleich gemacht, sondern auch noch eine Grube ausgehoben. Das nebenstehende Wohnhaus ist unangetastet geblieben. Es soll nach Angaben der Stadt Sachsenhagen renoviert werden.

Zwei Wohnungen für Flüchtlinge

Zwei Wohnungen werden dort erst einmal als mögliche Flüchtlingsunterkunft zur Verfügung stehen. Sollte diese nicht mehr benötigt werden, gegebenenfalls später auch zu einem anderen Zweck.

Das Eckgrundstück, auf dem der alte Saal stand, soll „schön hergerichtet werden“, hieß es von der Verwaltung, damit sei ein Schandfleck beseitigt worden. Früher stand der Goldene Löwe innerhalb einer Häuserzeile an der Oberen Straße, heute bildet er die Ecke zwischen Oberer Straße und Entlastungsstraße.

Wo nun das Wahrzeichen der alten Gaststätte, der Löwenkopf über der Tür, untergebracht wird, ist noch nicht geklärt. Einige Stimmen wollen den Kopf im Flur des Sachsenhäger Rathauses präsentiert sehen. Aber auch der Heimatverein soll dem Vernehmen nach Ambitionen auf den Löwenkopf haben. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr