Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mit Verzögerung

Kita "Am Ziegenbach" Mit Verzögerung

Die für den 1. Oktober geplante Eröffnung der Sachsenhäger Kindertagesstätte „Am Ziegenbach“ verzögert sich. Grund dafür sind personelle Ausfälle bei ausführenden Firmen. Als neuer Termin sei der 9. Oktober anberaumt, sagt Roland Reichert, der Allgemeine Vertreter des Samtgemeindebürgermeisters.

Voriger Artikel
Mehr Licht und sicherer Tritt
Nächster Artikel
Hoffen auf neue Anregungen

Symbolbild

Quelle: Archiv

Sachsenhagen. Bis dahin sei noch einiges zu tun: „Im Innenbereich sind unter anderem noch Bodenbeläge, Fließen und Türen einzubauen. Außen fehlen etwa noch Parkplätze.“ Darüber hinaus sei auch der Spielplatzbereich, in dem es aktuell noch keine Geräte gibt, fertigzustellen. Der Nachwuchs könnte sich bis zu dessen Vollendung auf dem Gelände des angrenzenden Kindergartens „Wirbelwind“ austoben.

Von der zuständigen Behörde habe man am gestrigen Donnerstag grünes Licht erhalten: „Das Kultusministerium hat uns die Betriebserlaubnis für die Kita erteilt. Es gab keine Beanstandungen.“ Anforderungen, die Träger einer solchen Einrichtung erfüllen müssen, bestehen etwa aus dem Konzept, den Räumen, der Anzahl und der Qualifikation des pädagogischen Personals sowie der Zahl und dem Alter der Kinder, die aufgenommen werden.

Weitgehend ausgebucht

Was die verfügbaren Plätze anbelange, sei man mittlerweile weitgehend ausgebucht: „Für die Kindergartengruppe, der maximal 25 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren angehören können, haben wir derzeit 20 Anmeldungen.“ Die Krippengruppe für unter Dreijährige ist mit 15 Kindern bereits seit längerer Zeit komplett voll.

Die meisten der Angemeldeten kommen aus Sachsenhagen und Auhagen, mehrere auch aus Wölpinghausen. Aus Hagenburg sei bislang kein Kind dabei, sagt Reichert, der aber auch betont: „Wir schließen niemanden von dort aus. Anmeldungen aus den anderen drei Gemeinden haben allerdings Vorrang.“ In der Vergangenheit war es zu Irritationen gekommen, da der Flecken Hagenburg sich geweigert hatte, seine Kindergärten in die Trägerschaft der Samtgemeinde zu übergeben.

Einen Namen für die neue Einrichtung gibt es noch nicht. Man wolle die Entscheidung den Kindern und dem Team, das inzwischen auch vollständig sei, überlassen. Bis zur endgültigen Namensgebung heißt die Einrichtung weiterhin Kita „Am Ziegenbach“. ano

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg