Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sachsenhagen Rat der Stadt diskutiert über Krippe
Schaumburg Seeprovinz Sachsenhagen Rat der Stadt diskutiert über Krippe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 29.05.2016
Anzeige
Sachsenhagen

Unter anderem erwarten sie einen Vortrag des Ingenieurbüros Kirchner zum Sachstand des B-Plans Nr. 1, „Im großen Dühlfeld“. Dort war durch die Planung einer Kindertagesstätte kurzfristiges Handeln erforderlich geworden.

 Während in den Gremien der Samtgemeinde gerade über eine eingruppige Krippe oder auch einen Anbau mit einer Kindergartengruppe entschieden wird, soll die Stadt die planungsrechtlichen Voraussetzungen schaffen.

 Einen weiteren Sachstandsbericht erwartet das Gremium zum Thema „Beethovenstraße Süd“. Dort ist ein Neubaugebiet mit etwa 24 Plätzen geplant, in dem seniorengerechtes Wohnen möglich sein soll. Verfolgt werden soll das Konzept, die Randgrundstücke des Baugebietes dem Einfamilienhausbau vorzubehalten.

 Auf der Mittelinsel plant die Stadt zunächst sechs – bei Bedarf auch mehr – seniorengerechte Bungalows mit jeweils 76 Quadratmetern Wohnfläche und einem Carport. Falls das Modell Seniorenbungalow nicht wie gedacht funktioniert, soll im Mittelbereich auch zweigeschossiges Wohnen zugelassen werden.

 Auch über die Erweiterung des Gewerbegebietes rund um den geplanten Standort der Rettungswache des Deutschen Roten Kreuzes wollen die Kommunalpolitiker mit dem beauftragten Planer sprechen. jpw

Anzeige