Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sachsenhäger Kita soll abgegeben werden

Übertragung an die Samtgemeinde Sachsenhäger Kita soll abgegeben werden

Der Sachsenhäger Kindergarten soll so zügig wie möglich an die Samtgemeinde übertragen werden. Das haben die Mitglieder des Jugend- und Sportausschusses der Stadt Sachsenhagen dem Rat der Stadt empfohlen.

Voriger Artikel
An der Kapazitätsgrenze
Nächster Artikel
Dreister Diebstahl in Sachsenhagen

Sachsenhagen. Zunächst allerdings soll die Verwaltung der Samtgemeinde darstellen, wie eine solche Übertragung vonstattengehen kann. Eine weitere Einschränkung: Die personalrechtliche Situation der Angestellten in der stadteigenen Einrichtung beim Übergang auf einen anderen Arbeitgeber soll vorher geklärt sein. „Ihnen sollen keine Nachteile entstehen“, formulierte Rolandies Sass (SPD).

 Seit Jahren hat die Stadt Sachsenhagen mehrere Vorstöße unternommen, den stadteigenen Kindergarten an die Samtgemeinde zu übertragen. In der Kindergarten-Kooperation Sachsenhagen, Auhagen und Wölpinghausen gab es in der Richtung immer wieder Vorbehalte, aus Richtung Hagenburg stets ablehnende Signale.

 Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier unternahm im März einen neuen Vorstoß. Im Rat der Stadt wird vermutlich noch in dieser Wahlperiode eine deutliche Mehrheit für die Übertragung zustande kommen. Allerdings gibt es bei Sebastian Knoche (CDU) Vorbehalte, die er während der Ausschusssitzung auch deutlich äußerte. Während der Ausschussvorsitzende und CDU-Kollege Volker Töpp für eine Übertragung votierte, enthielt sich Knoche der Stimme. „Aus finanzieller und organisatorischer Sicht überwiegen die Vorteile“, räumte er ein. Doch tue er sich schwer mit der Entscheidung, den Einfluss der Stadt über die Einrichtung gänzlich abzugeben. Obwohl Knoche das Wort von der Angst um eine mögliche Schließung eigentlich vermeiden wollte, äußerte er es trotzdem. Wie er sich letztlich im Rat entscheide, darüber wolle er noch einige Nächte schlafen.  jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg