Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sachsenhagen hebt ab

Stadtfest mit Rundflug Sachsenhagen hebt ab

Abtanzen und abheben – die Besucher des Stadtfestes in Sachsenhagen hatten die Wahl.

Voriger Artikel
Landfrauen testen neue Fahrradverbindung
Nächster Artikel
Nette Gespräche zur Premiere
Quelle: jpw

SACHSENHAGEN. . Manchmal ging sogar beides: Zuerst eine Runde mit dem Hubschrauber rund um Sachsenhagen und Auhagen drehen, anschließend vom Landeplatz in Brösches Wiese an der Aue mitten in die Innenstadt zu DJ Tomek – diese Partyoption nutzten 170 Menschen, und tobten sich so zu später Stunde auf dem Marktplatz mal kräftig aus.
Der Platz zwischen dem Rathaus an der Stirnseite, der Bühne und dem Ratskeller blieb stets gut gefüllt. Die Hausband der Stadt, die New Bridges, rockten was das Zeug hielt. Ein Klassiker der bunten Rockzeit der sechziger und siebziger Jahre nach dem anderen dröhnte von der Bühne.
Ein familienkompatibles Programm zog die Besucher über Tag an. Zufrieden zog schließlich auch der Vorsitzende des Heimatvereins, Theodor Beckmann, Bilanz. Die Sonderausstellung zum 100-jährigen Bestehen des Sachsenhäger Hafens hatte genügend Interessenten gefunden.
Am nächsten Morgen folgte die Verlängerung, mit dem 35-jährigen Bestehen der Diakonie Sachsenhagen, beginnend mit dem Gottesdienst mit Landesbischof Karl-Hinrich Manzke und dem anschließenden Auftritt der Line Dancers. Mittendrin einer der Mitwirkenden der ersten Stunde, der ehemalige Pastor Josef Kalkusch, zusammen mit Kerstin Kühn aus der Pflegedienstleitung und dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates des Diakonie-Pflegedienstes Schaumburg, Dieter Weihmann. Wieder herrschte reges Treiben in der Stadtmitte, das mit gemeinsamem Mittagessen und Kaffeetrinken seinen Ausklang nahm. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg