Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Sänger „voll ausgelastet“

Männergesangsverein tagt Sänger „voll ausgelastet“

Ein alter Bekannter ist wieder in den Vorstand des Männergesangvereins Nienbrügge zurückgekehrt: Der frühere Vorsitzende Helmut Bolte löst Walter Weh als stellvertretenden Vorsitzenden ab.

Voriger Artikel
Bingo und "Kranke Wiewer"
Nächster Artikel
Siedler erhöhen Beiträge
Quelle: pr.

Nienbrügge. Der übrige Vorstand um den Vorsitzenden Dietmar Steege ist bei den Neuwahlen unverändert im Amt geblieben.

Eine positive Bilanz zog Steege für den Verein mit 67 Mitgliedern und 24 aktiven Sängern in seinem Jahresbericht für das Scheunenfest. „Das ist gut gelaufen“, sagte er. Allerdings hätte er sich für das Katerfrühstück noch einige Besucher mehr gewünscht.

Nachdem die letztjährige Fahrradtour des Vereins an das Steinhuder Meer geführt hatte, wollen die Mitglieder des Männergesangsvereins diesmal in Richtung Weser aufbrechen. Überlegungen gibt es bei den Sängern noch für das Scheunenfest-Katerfrühstück. Dort wollen die Chormitglieder möglicherweise noch einige wichtige Akzente anders als in der Vergangenheit setzen.

Ansonsten ist der Verein aus Sicht von Steege mit der Organisation der Seniorenweihnachtsfeier, der Winterwanderung und in der Hauptsache mit dem vielfältigen musikalischen Programm „voll ausgelastet“.

Bisher stehen in diesem Jahr unter anderem zwei Auftritte in Apelern, ein Konzert in Bergkirchen und in Silixen auf dem Programm. „Dazu kommen immer noch vereinsinterne Ständchen und Ähnliches“, schloss Steege. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg