Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sachsenhagen Sanierung oder Neubau?
Schaumburg Seeprovinz Sachsenhagen Sanierung oder Neubau?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 26.06.2017
Waschbetonfassaden ohne Fenster: Die Sporthalle aus den 70-Jahren muss gründlich auf Sanierungsbedarf überprüft werden. Quelle: sk
Anzeige
Sachsenhagen

Der schlichte Waschbetonquader ohne Fenster ist in die Jahre gekommen: Die Sporthalle, kurz nach Fertigstellung der Grundschule im Jahr 1975 baulich an die Schule angegliedert, weist nach 40 Jahren dringenden Sanierungsbedarf auf.

Was konkret und mit welchem Kostenaufwand erneuert werden muss, steht noch nicht fest. „Flachdach, energetische Aspekte, Lüftung“, zählte Samtgemeindedirektor Jörn Wedemeier einige Punkte auf. Der Bauausschuss hat die Halle jüngst in Augenschein genommen und empfiehlt erst einmal eine genaue Untersuchung des Baukörpers und eine Kostenermittlung. Was längst nicht mehr funktioniere, sei die Lüftung, so Ausschussmitglied Uwe Brinkmann (CDU). Und da die Halle über die Lüftung geheizt wird, gebe es auch hier Probleme.

Bereits vor vier Jahren hatte die Samtgemeinde 130.000 Euro in die Halle investiert. Die Dusch- und Waschanlagen waren aus hygienischen Gründen saniert sowie die Heizungsanlage modernisiert worden. Anlass hierzu gab die jährliche Prüfung des Wassers auf Legionellen. Diese ergab 2012, dass entsprechende Werte nicht in Ordnung waren. Ob aktuell weitere Hallensanierungen anstehen oder sich ein Neubau als günstiger erweist, müssen laut Wedemeier nun Untersuchungen ergeben.  sk

Anzeige