Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sachsenhagen Schützenfest: Die heiße Phase beginnt
Schaumburg Seeprovinz Sachsenhagen Schützenfest: Die heiße Phase beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 04.07.2015
Anzeige
Sachsenhagen (jpw)

Nach dem Platzkonzert um 18 Uhr vor dem Rathaus treten die Sachsenhäger an, um ihre Schützenmajestäten abzuholen. Während diese in der Kutsche zum Festplatz fahren, müssen die Schützen-Untertanen zu Fuß zum Zelt gehen.
Gegen 20.30 Uhr spielt „Simply Dry“ im Festzelt. Wie auch in den Vorjahren erwartet die Sachsenhäger allerbeste Tanzmusik.
Die Rottbrüder treffen sich Sonntag, 5. Juli, um 12.30 Uhr in ihren Rotts. Zwei Stunden später treten sie auf dem Marktplatz an, um erst der Rede des Bürgermeisters zu lauschen und sich anschließend (15 Uhr) auf den Umzug durch die Stadt zu machen. „Spiel und Spaß für jung und alt“ heißt es anschließend auf dem Schützenplatz. Das „Ausschießen“ der Schützenkönigin und des Jugendkönigs beginnt um 15.30 Uhr. Ein Discjockey spielt von 17.30 Uhr an Tanzmusik im Zelt.
Früh raus geht es am Montag, 6. Juli, 8 Uhr: Zu dem Zeitpunkt beginnt das Königsschießen und Schießen der Ehrengäste. Eine halbe Stunde später spielen die Bayernstürmer zum Katerfrühstück; um 11 Uhr proklamiert der Bürgermeister die neuen Schützenmajestäten. Die Rottbrüder sind für 13 Uhr in ihre Lokale bestellt, um gegen 15 Uhr vom Marktplatz aus mit den Schulkindern zu einem Umzug durch die Stadt zu starten.
Gegen 20 Uhr beginnt der Tanz im Festzelt mit „Let’s Dance.“

Sachsenhagen Rat stimmt für zehn Plätze im "Zauberland" - Neue Kiga-Gruppe in Wölpinghausen

Eine neue Kleingruppe mit zehn Plätzen im Kindergarten „Zauberland“ in Wölpinghausen ist geplant.

03.07.2015
Sachsenhagen Musikalisches Ausrufezeichen in Sachsenhagen - Bayern-Stürmer beim Schützenfest

Wer kommenden Montag zum Katerfrühstück beim Schützenfest in Sachsenhagen im Zelt auf dem Festplatz noch seinen Kater pflegt, sollte selbigen schnellstens vergessen, denn die Bayern-Stürmer kommen.

03.07.2015

Rundherum märchenhaft ist es in der Gerda-Philippsohn-Grundschule in Sachsenhagen in der vergangenen Woche zugegangen. Begonnen hatte die Projektwoche für jede Klasse mit der vom Schulverein gestifteten Stunde mit einer Märchenerzählerin. Geendet hat die Woche mit einem zweistündigen Programm für Eltern und Freunde der Schule rund um das Thema Märchen.

29.06.2015
Anzeige