Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Seniorenbungalows nahezu ausgebucht

Vorarbeiten für Bauprojekte Seniorenbungalows nahezu ausgebucht

Es soll nun auch für private Häuslebauer losgehen können im Sachsenhäger Baugebiet „Beethovenstraße Süd“: Rund um den Rohbau der ersten Bungalowreihe für das Seniorenwohnen laufen derzeit viele weitere Vorarbeiten. Die Vermesser sind dabei, einen Teil der äußeren Grundstücke mit Grenzsteinen zu versehen.

Voriger Artikel
Polizei bietet Diebstahlschutz für Räder
Nächster Artikel
Neue Voliere in der Wildtierstation

Im Sachsenhäger Baugebiet Beethovenstraße Süd stehen mittlerweile schon gemauerte Rohbauten.

Quelle: JPW

SACHSENHAGEN. Eine gute Nachricht für Grundstückseigentümer, die bereits in den Startlöchern stehen, denn dies stellt eine Vorbedingung für den Baubeginn dar.  „Wir haben zehn Grundstücke verkauft, drei reserviert und vier noch freie Bauplätze“, zieht Stadtdirektor Frank Behrens eine Zwischenbilanz bei einer Begehung – einmal auf der Baustraße entlang, die später der Mozartring werden wird. Der Preis für die Grundstücke liegt bei 70 Euro pro Quadratmeter, die Größe der Grundstücke zwischen 650 und 750 Quadratmetern.

„Eigentlich wollte ich schauen, ob die Vermesser da sind“, meint Behrens. Doch er bekommt noch mehr zu sehen. An der nordöstlichen Ecke des Baugebietes ist ein Bagger dabei, das Regenrückhaltebecken auszuheben.

Zwölf barrierefreie Bungalows

Die erste der drei Einheiten für das Seniorenwohnen steht nahezu im gemauerten Rohbau, die Holzarbeiten an den Bungalows haben ebenfalls begonnen. Errichtet werden zwölf barrierefreie Bungalows mit zwei oder drei Zimmern, Küche, Bad, Terrasse und Carport. Von der Kreiswohnungsbaugesellschaft Schaumburg, die die Anlage in Sachsenhagen errichten und vermieten lässt, hat Behrens erfahren, dass elf von insgesamt zwölf Wohneinheiten inzwischen vermietet sind.

Die Stadt hatte in der Planungsphase Vorsicht walten lassen und kein Fördergeld für ein Senioren-Projekt beantragt. Die Kommunalpolitiker waren sich zum damaligen Zeitpunkt nicht sicher gewesen, ob es letztlich eine entsprechende Nachfrage geben würde. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg