Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wolfs- und Wiesenforscher gesucht

Wildtieraktion stellt neue Aktionen für Kinder vor Wolfs- und Wiesenforscher gesucht

Wolfs- und Wiesenforscher bis hin zum Apfelschmecker – die Mitarbeiter der Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen suchen für ihre neuen Aktionen Kinder, die kleine Abenteuer in erleben wollen.

Voriger Artikel
Männer bleiben unter sich
Nächster Artikel
Schneller Start mit Neubaugebiet

Sachsenhagen. Der „Ahuuuu-KinderWolfstag“ beginnt am Dienstag, 3. Februar, um 9 Uhr und ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Unter anderem werden sie ihre eigenen Wolfsfährten gießen und erforschen, warum die Wölfe einfach heulen müssen. Zum Schluss stellen sich die Teilnehmer des Nachmittages die Frage, ob der Wolf tatsächlich „böse“ ist, oder Rotkäppchen vielleicht irrt.
„Mit allen Sinnen durch die Sommernacht“ heißt es am Donnerstag, 23. Juli, von 18 bis 22.30 Uhr für Kinder von acht Jahren an. Nach der Stärkung mit selbst gemachter Pizza geht es in die Nacht. Die Teilnehmer lernen unter anderem den Umgang mit dem Fledermaus-Detektor und dem Nachtsichtgerät, spüren Tiere der Nacht auf erwerben zum Abschluss das „Nacht-Diplom“.
Zum „Blütendschungel am kleinen Wiesenforschertag“ geht es für Kinder am Freitag, 24. Juli, von 9 bis 15 Uhr. Spielerisch soll das Grün erforscht und Erfahrungen darüber gesammelt, was da so kribbelt und krabbelt und warum Ameisen, Schnecken und Co. echt praktisch sind.
Kenntnisse über Carola oder die Pink Lady bekommen die Teilnehmer am Apfelschmeckertag, der am Donnerstag, 22. Oktober, in der Zeit von 9 bis 15 Uhr für Kinder von sechs Jahren an veranstaltet wird. Vorgesehen ist, mit Äpfeln zu kochen, zu backen und zu pressen. Ausprobiert werden soll, was schmeckt, und ergründet, was die alten Römer mit dem Obst zu tun haben.
Die Teilnehmerkosten der Aktionen, die von der Biologin und Waldpädagogin Jessica Roßberg-Schramm geleitet werden, betragen jeweils zwölf Euro pro Kind – 15 Euro beim Wolfstag – Anmeldungen werden unter der Telefonnummer (0 50 37) 96 70 oder über Email an info@oessm.org entgegengenommen

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg