Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Alles auf einen Blick

Kleiderkammer Alles auf einen Blick

Eine Kleiderkammer für den Bedarf der acht Feuerwehren der Samtgemeinde Sachsenhagen ist seit einigen Monaten in der Alten Schule in Wölpinghausen eingerichtet.

Voriger Artikel
Gestärkte CDU und WGS bilden Gruppe
Nächster Artikel
15 Fenster an Schule beschädigt

Joachim Muth (von rechts) erläutert Stefan Grzenkowski und Dieter Eidtmann die neuen Helme.

Quelle: jpw

Samtgemeinde Sachsenhagen. Der Gemeindebrandmeister Joachim Muth übernahm jüngst im Anschluss an die Sitzung des Feuerwehrausschusses im Feuerwehrgerätehaus gegenüber zusammen mit Ingo Harmenig von der Feuerwehr Bergkirchen spontan eine Führung für Interessierte.

An jedem ersten Montagabend im Monat ist die Kleiderkammer für einige Stunden geöffnet. Wochenlang hatten Harmening und weitere Freiwillige alte Feuerwehrbekleidung durchgesehen, instand gesetzt, katalogisiert und in den Computer eingegeben.

Übersichtlich sind Uniformjacken, Hosen und Mützen und andere Bekleidungsteile nun geordnet in Regalen aufgereiht. „Wir sparen auch Geld“, meinte Harmening, „vorher hat keiner gewusst, was überhaupt noch vorhanden ist.“

Feuerwehrleute, denen die Uniform zu knapp geworden ist, „weil die bösen Kalorien sie enger nähen“ (Muth), können in der Kleiderkammer nicht nur ihre alte Kleidung abgeben. Diese wird gegebenenfalls aufgearbeitet und anderen Feuerwehrleuten zur Verfügung gestellt. Im Fundus wird auch geschaut, ob die etwas größeren Größen zur Ausgabe vorhanden sind.

Muth erläuterte den Ausschussmitgliedern und Feuerwehrleuten die Vergabe der neuen, leichteren Helme mit verschiedenfarbigen Helmschalen für Atemschutzgeräteträger und andere aktive Feuerwehrleute. „Der Einsatzleiter sieht auf einen Blick, wie viele vor Ort sind.“

Nach und nach werden die neuen Helme über die Kleiderkammer an die aktiven Feuerwehrleute in der Samtgemeinde ausgegeben. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg