Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Sachsenhagen Anrufbus für Sachsenhagen?
Schaumburg Seeprovinz Samtgemeinde Sachsenhagen Anrufbus für Sachsenhagen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 16.10.2014
Quelle: pr.
Anzeige

Von Jan Peter Wiborg

Samtgemeinde Sachsenhagen. Sollte es dazu kommen, könnten Fahrten zwischen den Ortschaften, in die Samtgemeinde Niedernwöhren und auch nach Stadthagen dem individuellen Bedarf nach angeboten werden. „Die politischen Gremien müssten bei uns zustimmen“, sagte Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier, der bereits erste Gespräche mit der Vorsitzenden des Anrufbus-Trägervereins, Erika Hoppe-Deter, geführt hat.

Für Hagenburg würde das Anrufbus-System nicht gelten. Der Ort sei durch die Regio-Bus-Verbindungen nahverkehrstechnisch versorgt, so lautet das Argument gegen eine Beteiligung des Fleckens.

Aber so weit ist es auch für die anderen Kommunen noch nicht. Für das eventuell zusätzlich zu leistende Pensum bräuchte der Verein weitere ehrenamtliche Fahrer. „Hierzu wäre es gut, wenn Bürgerinnen und Bürger aus der Samtgemeinde Sachsenhagen bereit wären, das Fahrerteam zu verstärken“, heißt es im neuesten Mitteilungsblatt der Samtgemeinde. Auch die anfallenden Kosten für Gesundheitsuntersuchungen und Schulungen der Fahrer übernimmt der Verein.

Eine finanzielle Unterstützung für den Verwaltungsbereich des Vereins wäre seitens der Gemeinde erforderlich. Hierzu sollten entsprechende Verhandlungen bis zum Jahresende abgeschlossen sein.

Wer sich als ehrenamtlicher Fahrer im Verein einbringen möchte, kann nähere Informationen direkt beim „Anrufbus Niedernwöhren“ unter Telefon (0 57 21) 93 50 93 erhalten.

Anzeige