Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Sachsenhagen Auhagen ist offline
Schaumburg Seeprovinz Samtgemeinde Sachsenhagen Auhagen ist offline
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 04.06.2018
DSL-Arbeiten in Sachsenhagen und Auhagen: Viele sehen einen Zusammenhang mit der Störung, die Telekom vermutet Einzelfälle.  Quelle: jpw
Anzeige
Samtgemeinde Sachsenhagen

Auf Facebook klagen die Bürger, sie hätten entweder gar kein Netz oder ständige Störungen.

Die Telekom vermutet Einzelfälle. „Eine größere Störung liegt nicht vor“, sagt Pressesprecher Stephan Broszio. Unter Umständen, vermutet er, könnte es sein, dass ein Kunde Schwierigkeiten hat, eine bestimmte Adresse zu erreichen. Ansonsten sei das Unternehmen jetzt auf Rückmeldungen von Kunden angewiesen, die Schwierigkeiten haben (Telefon 0800 3301000).

Zu den Betroffenen gehört der Auhäger Pastor i.R. Josef Kalkusch. Er glaubt nicht an Einzelfälle. Seit drei Tagen stünden ganze Straßenzüge wie Gartenstraße, Im Kamp und Breiter Weg ohne Internet da. Im Restaurant Santorin kann man nicht mit Karte bezahlen.

„Katastrophale Informationspolitik“

Kalkusch hat nach eigenen Angaben mit 15 bis 20 Leuten gesprochen, die bei der Telekom zunächst in langen Warteschleifen hingen und dann voneinander abweichende Auskünfte bekämen. Ihm selbst sei am Donnerstag um 15 Uhr gesagt worden, es gebe eine großflächige Störung. „Um 18 Uhr haben sie dann gesagt, mein Rooter sei kaputt“, sagt Kalkusch. Der Geistliche beklagt eine „katastrophale Informationspolitik“.

So sieht das auch ein Sachsenhäger aus der Tunner-Hartmann-Straße. „Ich hätte mir eine Mitteilung der Telefongesellschaft gewünscht“, sagt er mit Blick auf DSL-Ausbau-Arbeiten in Sachsenhagen und Auhagen, die viele für die Ursache der Störungen halten.

So zum Beispiel der Sachsenhäger Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier. Ausfälle habe es etwa beim Bauhof der Samtgemeinde gegeben. Darüber hinaus sei die Verwaltung aber nicht betroffen. Auch Wedemeier vermutet einen Zusammenhang mit den DSL-Arbeiten.

Auf Facebook meldeten sich zahlreiche Betroffene. „Und ich dachte schon, es liegt nur an unserem Anschluss“, sagt zum Beispiel Jessica Klupsch. „WLAN funktioniert nur eingeschränkt und die Entertain-Apps gar nicht“, hat sie festgestellt. Mitunter melden sich Bürger aus anderen Kommunen wie Bückeburg. Einige haben aber auch keine Schwierigkeiten festgestellt.

Anzeige