Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Bauhof bekommt Container

Samtgemeinde Sachsenhagen Bauhof bekommt Container

Schüttgüter wie Sand und Kies, Baumaterialien, Grünschnitt und Bauschutt transportieren die Mitarbeiter des samtgemeindeeigenen Bauhofes derzeit mit Deutz-Schleppern und Tandemanhängern oder Klein-Lastwagen.

Voriger Artikel
Von guten Worten und Musik begleitet
Nächster Artikel
324 Kinder haben Ferienspaß

Der neue Wunstorfer Hakenlift-Lastwagen wird vor der Sitzung vorgestellt.

Quelle: pr.

Samtgemeinde Sachsenhagen. Damit soll künftig Schluss sein. Angelehnt an das System des kooperierenden Bauhofes Wunstorf hat der Bauausschuss der Samtgemeinde über die Umstellung auf ein Transportsystem beraten.

 Ulrich Reumke, Leiter des Bauhofes, erläuterte den Bauausschussmitgliedern die vielen Vorteile, die das neue System aus seiner Sicht bietet. Die vorhandene Transportlogistik sei über Jahre gewachsen und habe sich an den vorhandenen Fahrzeugen und Geräten orientiert. Größere Transportmengen hätten nur zeitversetzt abgefahren werden können. Ohnehin würden zunehmend Container eingesetzt, die per Hakenlift transportiert werden könnten. Ein weiterer Vorteil sei, dass bedarfsgerechte Container eingesetzt werden können.

 Der veranschlagten Investition von rund 35000 Euro für die Anschaffung eines Hakenliftanhängers sowie Mulden mittlerer Größe und drei Containern stellte Reumke Einsparungen von mindestens fast 9000 Euro jährlich und „weitere Synergien“ gegenüber.

 Bereits vor der Sitzung im Gebäude des Bauhofes hatten sich die Kommunalpolitiker den Hakenlift-Lastwagen angesehen, den die Stadt Wunstorf angeschafft hat. Im Zuge der Kooperation mit der Stadt Wunstorf soll dieser Lastwagen künftig auch dazu eingesetzt werden, mehrtägig Asphalt zu transportieren, was bisher von Fremdfirmen erledigt worden ist.

 Zu überzeugen brauchte Reumke die Ausschussmitglieder von dem Konzept nicht, am Tisch des Ausschusses war nur Zustimmung zu vernehmen. Dass auch nach der Umstellung auf ein neues System der auf dem Bauhof vorhandene Tandemanhänger nicht überholt und verkauft werden soll, wurde gleich mit beschlossen. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg