Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Sachsenhagen Derzeit wenig Platz
Schaumburg Seeprovinz Samtgemeinde Sachsenhagen Derzeit wenig Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 10.01.2015
Das Baugebiet am Sonnenblumenweg in Hagenburg ist vollgelaufen: Die Gemeinden Hagenburg und Auhagen, aber auch die Stadt Sachsenhagen erschließen neues Bauland.  Quelle: jpw
Anzeige
Samtgemeinde Sachsenhagen

Gerade einmal drei freie Bauplätze meldet der Immobilienberater der Sparkasse, Lars Gudweth, noch aus dem Baugebiet „Sinkenbrink“ in Sachsenhagen. Drei sind im vergangenen halben Jahr verkauft worden. Den Preis für die Bauplätze hatte die Sparkasse mit 59 Euro pro erschlossenem Quadratmeter „ein wenig nach unten angepasst“.
Für das Baugebiet „Städtische Hufe“ steht nach Angaben des stellvertretenden Stadtdirektors Frank Behrens auch nur noch ein Bauplatz zur Verfügung, der „so gut wie vergeben“ sei.
Die Stadt Sachsenhagen hat bereits reagiert. Die politischen Gremien sind gegenwärtig dabei, ein neues Baugebiet mit der Bezeichnung „Beethovenring-Süd“ aufzulegen. Interessenten dafür, so teilt Stadtdirektor Jörn Wedemeier mit, gibt es dafür noch nicht: „Aber das Projekt ist auch in einem ganz frühen Stadium.“
Ganz anders dagegen in Hagenburg: Für das geplante und bereits parzellierte Baugebiet „Sandbrink“ verzeichnet Gemeindedirektor Jörn Wedemeier bereits „einige Vormerkungen“, das vorherige Baugebiet am Sonnenblumenweg ist vollgelaufen – Häuslebauer müssen sich noch eine Weile gedulden.
Reserven besitzt die Gemeinde Auhagen: „Sieben Grundstücke am Lindenweg, eines am Kastanienweg sind noch zu haben“, sagt Bürgermeister Kurt Blume.
Dazu kommen demnächst noch sieben Baugrundstücke am Lindenweg-Nord. Weitere drei Grundstücke für je 75 Euro pro Quadratmeter hält die Gemeinde Auhagen in Düdinghausen „Auf der Dahne“ vor.
Seit Jahren versucht die Sparkasse Schaumburg noch 16 freie Grundstücke im Baugebiet „Am Brummelkamp“ in Wölpinghausen zu vermarkten und hat dafür nach Angaben von Gudweth den Preis auf 24,50 Euro pro Quadratmeter voll erschlossenen Baulandes gesenkt.
„So gut wie verkauft“ ist nach Angaben von Gemeindedirektor Jörn Wedemeier einer von vier Bauplätzen in der Ortsmitte von Wiedenbrügge, deren Preis vor einiger Zeit auf 39 Euro pro Quadratmeter gesenkt worden ist und der Erwerb von Bauland mit einem „Kinderbonus“ verknüpft wurde.

jpw

Samtgemeinde Sachsenhagen Führungskräfte sehen Gefahr für Einsatzbereitschaft - Feuerwehr diskutiert über Gebühr für Fehlalarme

Die acht Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Sachsenhagen sind gerade mittendrin im Reigen der Hauptversammlungen, da zeichnet sich bereits ein Trend ab: Die Zahl der Fehlalarme, zu denen die Aktiven gerufen werden, scheint gegenüber dem Vorjahr nicht viel niedriger zu liegen: Zum Beispiel sind in Wölpinghausen von den 22 für das vergangene Jahr verzeichneten Einsätzen mehr als die Hälfte Fehlalarme.

08.01.2015
Samtgemeinde Sachsenhagen Samtgemeinde geht mit festen Zielen ins neue Jahr - „Blick voraus“ bei der Daseinsvorsorge

Kreditaufnahme für den Schulausbau und Sanierung der Sporthalle in Sachsenhagen, ein genauer Blick auf den Feuerwehrbedarf und weiterer Ausbau der Regenwasserkanalisation - „zwischen den Jahren“ richtet sich auch in der Samtgemeinde Sachsenhagen der Blick auf die nächsten 365 Tage.

31.12.2014
Samtgemeinde Sachsenhagen Unterstützung geht gegen Null - Fahrer für Anrufbus fehlen

„Wir sind startklar“, sagt Erika Hoppe-Deter, die Vorsitzende des Vereins Anrufbus Niedernwöhren.

20.12.2014
Anzeige