Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Eidtmann, Hantke und Brinkmann die Gewinner

Überragendes Ergebnis Eidtmann, Hantke und Brinkmann die Gewinner

Dieter Eidtmann aus Hagenburg, Ralf Hantke aus Sachsenhagen und Uwe Brinkmann aus Wölpinghausen gehen persönlich als Gewinner aus den Kommunalwahlen in der Samtgemeinde Sachsenhagen hervor.

Voriger Artikel
Abwasser: Gebühren sollen steigen
Nächster Artikel
Bedarfsplan lässt weiter auf sich warten
Quelle: Grafik:Elze

Samtgemeinde Sachsenhagen. Der nach eigenen Angaben „überwältigte“ Eidtmann, Bürgermeisterkandidat der CDU in Hagenburg, erlebte in der Wahlnacht nicht nur, wie seine Partei sich die absolute Mehrheit im Gemeinderat in Hagenburg sicherte, sondern fuhr mit 1163 Stimmen ein überragendes persönliches Ergebnis ein.

Darüber hinaus holte Eidtmann hinter CDU-Fraktionschef Klaus-Dieter Drewes mit 700 Stimmen auch das zweitbeste Stimmenergebnis für den Rat der Samtgemeinde Sachsenhagen. Mit elf Mandaten ist die CDU nach der Wahl zur stärksten Kraft im Rat geworden und hat der SPD ein Mandat abgejagt. „Das ist eine Bestätigung unserer Arbeit“, meint der CDU-Fraktionsvorsitzende im Samtgemeinderat, Klaus-Dieter Drewes. „Wir werden uns mit der Wählergemeinschaft, aber auch mit den Grünen und der SPD unterhalten“, kündigte Drewes an. „Offenbar ist die CDU in Hagenburg in der Bevölkerung besser verankert als wir“, meinte der SPD-Fraktionschef Wolfgang Kleiner mit Blick auf das Samtgemeindeergebnis.

Aus dem Stand erreichte der Wölpinghäuser Uwe Brinkmann (CDU) 494 Stimmen für den Einzug in den Samtgemeinderat. Zwei Stimmen mehr bekam der Sachsenhäger Ralf Hantke, der als Parteiloser auf der SPD-Liste kandidiert. Hantke steigerte bei den Wahlen zum Stadtrat Sachsenhagen sein persönliches Ergebnis auf 342 Stimmen. „Überrascht und erfreut“ habe ihn dieses Vertrauen, sagte Hantke. 2,83 Prozent der Stimmen hat die SPD im Rat gegenüber der letzten Kommunalwahl 2011 zugelegt und trotzdem wegen der Verkleinerung des Rates von 13 auf elf Mandate ein Mandat eingebüßt. Die CDU gewann 2,30 Prozent der Stimmen hinzu und musste um das vierte Mandat lange zittern. 3,2 Prozent hinzugewonnen hat auch Freddy Hinse für die Grünen.

Enger geworden ist es im Rat der Gemeinde Wölpinghausen. Die CDU gewann einen Sitz von den Grünen dazu. CDU-Chef Uwe Brinkmann steigerte sein persönliches Ergebnis noch einmal um knapp 70 Stimmen auf 391 Stimmen, Bürgermeister Jochen Schwidlinksi (SPD) büßte auf hohem Niveau etwas mehr als 30 Stimmen ein und liegt jetzt bei 581.

Nichts an den Stimmenmehrheiten geändert hat sich im Auhäger Rat. Nach 44 Amtsjahren wird Bürgermeister Kurt Blume im November wohl seine zwölfte Amtsperiode antreten können: Sieben Sitze für die SPD, vier für die CDU, Vier neue Kandidaten sind auf Seiten der Sozialdemokraten in den Rat eingezogen, einer bei der CDU.  jpw

Samtgemeinde Sachsenhagen

CDU: Heiko Bothe (293), Uwe Brinkmann (494), Rafael Cantero (254), Birgit Dietrich (124), Klaus-Dieter Drewes (949), Marc-Phillipp Drewes (367), Dieter Eidtmann(700), Thorsten Mensching (235), Eva-Maria Rodewald (166), Karl-Heinz Rottenberg, (92), Jörg Vogt (160).

SPD: Bruch, Gerhild (57), Martin Golembiewski, (197), Jan Hackmann (169), Ralf Hantke (496), Wolfgang Kleiner (346), Heinz Mensching(224), Heiko Monden (243), Rolandies Sass (125).

Grüne: Monika Tautz (287), Freddy Hinse (180), Reinhard Türnau (117).

WGSG: Ingo Jung (235), Klaus-Michael Rütten (135).

Stadtrat Sachsenhagen

SPD: Ralf Hantke (342), Markus Heinz (134 ), Heinz Mensching (156), Horst Reimann, (83 ), Rolandies Sass (48), Dietmar Steege (243).

CDU: Sebastian Knoche (272), Thorsten Mensching (206), Tony Schnitzer (37), Volker Töpp (86).

Grüne: Freddy Hinse (137).

 

Hagenburg

CDU: Heiko Bothe (189), Marc-Phillip Drewes (386), Dieter Eidtmann (1163), Peter Rakelbusch (313), Heike Schweer (104), Jan-Wilhelm Tieste (167), Josef Vorderwülbecke (156), Jörg Zschetzsche (93).

SPD:   DetlefGödeke (124), Dagmar Hansing (405), Udo Philipp (86), Friedhelm Vogt (163).

WGH: Horst Häußler (171), Klaus-Michael Rütten (79).

Grüne: Monika Tautz (190).

 

Auhagen

SPD: Brigitte Bartels-Kues (12), Kurt Blume (254), Andreas Brandt (94), Erhard Grabowski (109), Heinz-Günter Grimpe (118), Jennifer Mensching (57), Heiko Monden (66).

CDU: Rolf Adam (139), Torsten Bleier (41), Tobias Franke (104), Eva-Maria Rodewald (66).

Wölpinghausen

SPD: Bernd Robert Fröhlich (64), Jan Hackmann (83), Petra Ingrid Hohmeier (32), Sven Helmut Johannßen (71), Joachim Schwidlinski (581).

CDU: Uwe Brinkmann (391), Gerhard Brunkhorst (93), Sabine Bulthaup (126), Manfred Burghardt (10), Birgit Dietrich (93).

Grüne : Reinhard Türnau (80).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr