Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Sachsenhagen Ganztagsschulen: Samgemeinde finanziert Kooperation
Schaumburg Seeprovinz Samtgemeinde Sachsenhagen Ganztagsschulen: Samgemeinde finanziert Kooperation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.06.2016
Quelle: Symbolfoto dpa
Anzeige
Samtgemeinde Sachsenhagen

Damit konnte der Rat der Samtgemeinde in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause einige Stolperfallen umgehen, die der Gesetzgeber im Zusammenspiel von Kindertagesstätten- und Schulgesetz nicht ausgeräumt hat.

Wie berichtet, hätten diese Schwierigkeiten das insbesondere von der Hagenburger Schulleiterin Sonja Fibiger immer wieder geforderte Konzept von „Schule unter einem Dach“ empfindlich gestört.Beide Schulen haben der Samtgemeindeverwaltung jeweils ein Konzept vorgelegt, das als Grundlage für die außerschulische Betreuung gesehen wird. Für den Betrieb sind künftig die Schulleitungen verantwortlich.

Demnach wird  die Samtgemeinde für die Schule in Sachsenhagen 31.400 Euro zur Verfügung stellen; für die Schule in Hagenburg sollen 26.900 Euro fließen. Die unterschiedlichen Summen seien der bisher noch fehlenden Erfahrung mit dem Ganztagsschulbetrieb geschuldet, hieß es. „Es sei auch noch jederzeit möglich nachzusteuern“, sagte Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier.

CDU-Fraktionssprecher Klaus-Dieter Drewes fand es schön, dass nun schon die Summe fixiert sei. Er bat aber darum, dass sich der Schulausschuss noch einmal inhaltlich mit den Konzepten beschäftigen solle. Christa Kreft (Wählergemeinschaft) bedauerte den holprigen Start. Zwar hätten die Schwierigkeiten offenbar auch bei den Schulbehörden gelegen, von ihrer Kritik nahm sie aber auch die Verwaltung nicht aus. jpw

Anzeige