Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Grundschul-Arbeiten gehen gut voran

Sachsenhagen/Hagenburg Grundschul-Arbeiten gehen gut voran

„Voll im Zeitplan“ ist die Samtgemeinde Sachsenhagen nach eigenen Angaben mit den anstehenden Arbeiten an den Grundschulen in Sachsenhagen und Hagenburg. Der Eröffnung zum Schuljahr 2016/17 steht aus Sicht von Bauamtsleiter Roland Reichert stand jetzt nichts im Wege.

Voriger Artikel
Pastor organisiert Flüchtlingshilfe
Nächster Artikel
Flüchtlinge sollen möglichst gerecht verteilt werden

Einige Firmen sind derzeit mit dem Innenausbau der Wilhelm-Bock-Grundschule Hagenburg beschäftigt.

Quelle: vr

Sachsenhagen/Hagenburg. Bislang habe es keine nennenswerten Rückschläge oder Verzögerungen gegeben. Lediglich die Verfügbarkeit von Firmen unterschiedlicher Gewerke bereite der Verwaltung Probleme. „Es ist derzeit schwierig, Betriebe für die einzelnen Maßnahmen zu bekommen“, erläutert Reichert. Die Auftragslage sei derzeit so gut, dass die Firmen ausgebucht seien. „Das ist der konjunkturellen Lage geschuldet“, weiß der Bauamtsleiter und allgemeine Vertreter des Samtgemeindebürgermeisters Jörn Wedemeier.

Wiederholt hat die Verwaltung manchen Auftrag ausschreiben und Angebote anfragen müssen. Das sei allerdings nichts ganz unerwartet gekommen. „So etwas muss man immer einkalkulieren“, sagt Reichert.

Nicht nur der Zeit- sondern auch der Geldplan sei bislang eingehalten worden. Insgesamt investiert die Samtgemeinde etwa eine Million Euro in jede Schule. Wobei die Maßnahmen bei der Hagenburger Einrichtung etwas teurer seien. Das sei dem Umbau zur Barrierefreiheit geschuldet. Dickster Batzen: der neue Fahrstuhl.

Der Samtgemeinde ist nach eigenen Angaben daran gelegen, heimische Firmen mit den Arbeiten zu beauftragen. Die Ausschreiben laufen in enger Abstimmung über dem zuständigen Ingenieurbüro von Uwe Brinkmann.

Der Diplom-Ingenieur erklärt, dass die Baumaßnahmen in Sachsenhagen voraussichtlich im Frühjahr des nächsten Jahres beginnen sollen. „Derzeit befinden wir uns in der Planungs- und Genehmigungsphase“, sagt Brinkmann. Anders sehe es bei der Wilhelm-Bock-Grundschule in Hagenburg aus: Der Anbau sei inzwischen fertiggestellt und werde nach und nach weiter vervollständigt. „Im Moment wird am Innenausbau gearbeitet.“

Laut Brinkmann kommen in die neuen Räumlichkeiten in dem Flecken eine Mensa sowie eine Vorbereitungsküche unter. Die Arbeiten erstrecken sich noch weiter auf die erste Jahreshälfte 2016. Als Nächstes stünde die Erweiterung des Lehrerzimmers sowie die Installation des Aufzuges in der Bildungseinrichtung an. vr/vin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg