Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Sachsenhagen Hinterlieger müssen wohl früher aufstehen
Schaumburg Seeprovinz Samtgemeinde Sachsenhagen Hinterlieger müssen wohl früher aufstehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.11.2013
Quelle: SN
Anzeige
Samtgemeinde Sachsenhagen

Die alte Satzung von 1977 sah diese Pflicht bei den Vorderliegern, also den Anwohnern der Straße. „Dies hat bereits zu Unmut geführt“, räumte Roland Reichert für die Verwaltung während der jüngsten Sitzung des Bauausschusses der Samtgemeinde Sachsenhagen ein. Reichert nannte hier als Beispiel den Sonnenblumenweg und den Kornblumenweg in Hagenburg, die mit einigen Stichwegen ausgestattet seien.
Künftig ist der Vorderlieger nur noch in der Pflicht, vor seinem Grundstück zu reinigen, den übrigen Stichweg müssen die Hinterlieger, also die Anwohner des Weges, sich die Arbeit entsprechend aufteilen.
Geregelt ist auch, in welchen Straßen der Bauhof der Samtgemeinde dazu verpflichtet ist, Winterdienst zu machen. Nicht nur, dass in den vergangenen Jahren entstandene Straßen in Neubaugebieten jetzt offiziell in der Satzung enthalten sind. Die Anwohner von Stichstraßen haben demnach keine Chance, dass ihnen die Fahrzeuge des Bauhofes zumindest ein Teil der Arbeit abnehmen.
„Die Straßen müssen ‚gefährlich‘ und ‚verkehrsbedeutend‘ sein‘“, erläuterte Bauhofleiter Ulrich Reumke den Kommunalpolitikern auf Nachfrage. Das treffe auf Stichstraßen nicht zu.
Nun muss noch der Samtgemeinderat die einmütige Empfehlung aus dem Bauausschuss bestätigen.

Anzeige