Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Sachsenhagen Kita bekommt neues Außengelände
Schaumburg Seeprovinz Samtgemeinde Sachsenhagen Kita bekommt neues Außengelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 15.03.2018
Der Garten der Sachsenhäger Kita „Wirbelwind“ soll komplett neu gestaltet werden. Quelle: ano
Anzeige
SACHSENHAGEN

Dabei ist unter anderem der Aufbau von neuen Geräten geplant, die mit den bereits vorhandenen für ein attraktives Angebot sorgen sollen. Auch in anderer Hinsicht gibt es laut Kita-Leiterin Marion-Bettina Behrens einiges zu tun.

 „Ein Problem ist bislang zum Beispiel, dass die Kinder mit ihren Fahrzeugen die Rasenfläche befahren, da sie keinen Fahrweg haben. Das wollen wir ändern.“ Das Außengelände der an der Hermann-Bögemann-Straße befindlichen Einrichtung soll komplett neu gestaltet, dabei unter anderem eine Drainage gelegt werden.

Niedrigseilgarten für Kinder

Der Hügel auf dem Gelände falle zu hügelig aus, der Zugang zu ihm soll deshalb erleichtert werden. Behrens: „Wir möchten ihn kindgerecht anpassen.“ Zudem sollen neue Geräte aufgestellt werden, unter anderem ein Reck und ein Niedrigseilgarten.

Auf diese Weise wolle man auch den Anforderungen Rechnung tragen, die sich in den vergangenen Jahrzehnten erheblich gewandelt hätten: „Heute stehen Dinge wie die Kräftigung der Oberarmmotorik und die Förderung des Gleichgewichtssinns im Vordergrund, da Kinder heute selten die Gelegenheit haben, auf Bäume zu klettern. Früher hatte man da andere pädagogische Ansätze.“

Alle Kinder erreichen

Allerdings stünden noch nicht alle Details, die im Rahmen der bevorstehenden Maßnahmen verwirklicht werden sollen, fest, erklärt die Leiterin: „Wir möchten uns ganz umfassend mit dieser Thematik befassen. Das ist ein weites Gebiet. Es sind unterschiedliche Ausstaffierungen, etwa unter Einbeziehung einer Fischerhütte, vorstellbar. Mit den Änderungen wollen wir alle Kinder erreichen.“

Im Moment sei man damit beschäftigt, Angebote für die Neugestaltung des Außengeländes einzuholen. „Es werden letztlich drei Vorschläge sein“, so Behrens, die derartige Umgestaltungen von Kita-Außenbereichen bereits auf vorherigen Stationen in Sibbese im Landkreis Hildesheim sowie in Hameln mitgestaltet hat.

Arbeiten in den Ferien

Die Entscheidung, welches der Angebote letztlich den Zuschlag bekommt, liege bei der Stadt. Aufgrund des dann pausierenden Betriebes seien die Sommerferien der ideale Zeitpunkt, den die dortigen Verantwortlichen vorgegeben hätten.

Es gebe auf dem Gelände aber auch Spielmöglichkeiten, die auf dem aktuellen Stand seien und daher keiner Erneuerung bedürften, so Behrens. „Dabei handelt es sich etwa um die Vogelnestschaukel oder die Sandkästen.“

Für den Ausbau des Außenbereiches hat die Stadt Sachsenhagen 50.000 Euro in den diesjährigen Haushalt eingestellt. ano

Anzeige