Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Sachsenhagen Kostenintensiver, aber effektiver
Schaumburg Seeprovinz Samtgemeinde Sachsenhagen Kostenintensiver, aber effektiver
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 03.11.2014
Quelle: SN
Anzeige
Samtgemeinde Sachsenhagen

„Zehn Samtgemeinden und zehn Einheitsgemeinden etwa gleicher Größe im überörtlichen Vergleich – und wir waren dabei“, berichtet der stellvertretende Verwaltungschef der Samtgemeinde Sachsenhagen, Roland Reichert. In den übrigen Bereichen der Verwaltung gebe es keine größeren Unterschiede.

 Festgestellt worden ist, dass die Anzahl der Mandatsträger in einer Samtgemeinde gegenüber einer Einheitsgemeinde um rund 57 Prozent höher liegt und etwa 75 Prozent mehr Sitzungen stattfinden, was wieder Auswirkungen auf Aufwandsentschädigungen und Sitzungsgeld hat.

 Konkrete Folgerungen aus dem Gutachten wollen Rat und Verwaltung – zunächst – wohl nicht ziehen. Zwar steht das Gutachten auf der Tagesordnung der nächsten Haushalts- und Finanzausschschussitzung der Samtgemeinde am Dienstag, 11. November, 19 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses Sachsenhagen, doch es steht lediglich die Kenntnisnahme der Ergebnisse zur Debatte. jpw

Samtgemeinde Sachsenhagen Samtgemeinde Sachsenhagen / Lebenshaltungskosten - Trinkwasser wird teurer

Der Preis für den Kubikmeter Trinkwasser in der Samtgemeinde Sachsenhagen wird zu Beginn nächsten Jahres um neun Cent auf 1,29 Euro steigen.

26.10.2014

Obwohl der künftige Nenndorfer Samtgemeindebürgermeister Mike Schmidt (CDU) offiziell noch dem Rat der Samtgemeinde Sachsenhagen angehört, steht sein Nachfolger mit Heinz Wischhöfer bereits fest.

25.10.2014
Samtgemeinde Sachsenhagen Samtgemeinde Sachsenhagen / Fahrer gesucht - Anrufbus für Sachsenhagen?

Noch ist es nicht viel mehr als eine Idee. Der Verein „Anrufbus Niedernwöhren“ prüft gegenwärtig, ob und unter welchen Bedingungen es sich lohnt, die Stadt Sachsenhagen und die Gemeinden Auhagen und Wölpinghausen mit den jeweiligen Ortsteilen in das Versorgungsgebiet mit einzubeziehen.

16.10.2014
Anzeige