Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -5 ° Nebel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wischhöfer und Rodewald rücken nach

Samtgemeinde Sachsenhagen Wischhöfer und Rodewald rücken nach

Obwohl der künftige Nenndorfer Samtgemeindebürgermeister Mike Schmidt (CDU) offiziell noch dem Rat der Samtgemeinde Sachsenhagen angehört, steht sein Nachfolger mit Heinz Wischhöfer bereits fest.

Voriger Artikel
Anrufbus für Sachsenhagen?
Nächster Artikel
Trinkwasser wird teurer
Quelle: SN

Samtgemeinde Sachsenhagen. Genauso im Rat der Gemeinde Auhagen: Auch dort hat der CDU-Fraktionsvorsitzende Schmidt sein Mandat zum 31. Oktober niedergelegt. Eva-Maria Rodewald wird für Schmidt an den Ratstisch zurückkehren.

 Schmidts Position als Vertreter des Samtgemeindeausschussmitgliedes Jörg Vogt wird Volker Töpp einnehmen, Wischhöfer wird statt Schmidt künftig Rafael Cantero im Bauausschuss vertreten. Für Schmidt rückt Wischhöfer in den Finanzausschuss und nimmt auch für diesen die Vertretung von Marc-Phillip Drewes im Sozial-, Jugend- und Sportausschuss wahr. Als ordentliches Mitglied des Schulausschusses fungiert statt Schmidt künftig Dieter Eidtmann.

 In Absprache mit der Gemeinde Auhagen wird Schmidt als Vorsitzender des Sozialausschusses die Sitzung am 28. Oktober noch einmal leiten. „Wir werden ihn auch zur Sitzung am 24. November noch einmal einladen, um eine Verabschiedung zu ermöglichen“, sagte Bürgermeister Kurt Blume, weil Schmidt wegen seines Urlaubes nicht an der jüngsten Ratssitzung teilnehmen konnte. jpw

 Blumen von Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier und Dankesworte hat der CDU-Fraktionsvorsitzende Klaus-Dieter Drewes dem Ratsherrn und CDU-Fraktionsgeschäftsführer Schmidt bereits während der jüngsten Samtgemeinderatsitzung Anfang des Monats überreicht. Da Schmidt seinen Mandatsverzicht zum Monatsende erklärt hat, bestätigten der Samtgemeinderat und bestellte schon einmal den Nachrücker Heinz Wischhöfer aus Nienbrügge. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg