Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Sachsenhagen Wohnungen für Flüchtlinge gesucht
Schaumburg Seeprovinz Samtgemeinde Sachsenhagen Wohnungen für Flüchtlinge gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 22.09.2015
Anzeige
Samtgemeinde Sachsenhagen

Erstmals nannte Wedemeier Zahlen: Danach leben in Sachsenhagen und Auhagen bereits 38 Asylbewerber. Aus dem Kontingent des Landkreises sollen nun weitere Flüchtlinge in allen vier Kommunen der Samtgemeinde aufgenommen werden. „Nach dem Verteilungsschlüssel werden nach jetzigem Stand noch 110 Menschen zu uns in die Samtgemeinde kommen.“

Die Samtgemeinde sei dafür zuständig, die Flüchtlinge unterzubringen, teilte er weiter mit. Er rief dazu auf, leerstehende Wohnungen zur Vermietung zu melden. Ob der Landkreis für die Wohnungen Standards genannt habe, fragte die Ratsfrau Christa Kreft (WGH). „Es gibt keine Standards“, entgegnete der Samtgemeindebürgermeister. Zunächst einmal sollten alle Wohnungen mitgeteilt werden. Das könne direkt beim Landkreis, im Rathaus Hagenburg unter (05033) 9600 oder im Rathaus Sachsenhagen unter (05725) 94100 geschehen. Alle Mitarbeiter seien im Bilde und würden das Anliegen weiterleiten.

Ehrenamtliche Hilfe bis hin zur Arbeit als Integrationslotse koordiniert nach Angaben von Wedemeier seitens der Samtgemeinde der Sozialarbeiter und Jugendpfleger Sebastian Arians. Mögliche freiwillige Helfer werden gebeten sich per E-Mail an s.arians@sachsenhagen.de oder per Telefon (0174) 6375447 mit ihm in Verbindung zu setzen. jpw

Die Grundschulen in Hagenburg und Sachsenhagen sollen offene Ganztagsschulen werden – das steht in der Samtgemeinde Sachsenhagen nach intensiven Diskussionen seit längerer Zeit fest.

20.09.2015

Einen schönen und spannenden Tag in der Waldreitschule von Cordula Hartje in Wendthagen haben zehn Mädchen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren als Ferienspaßaktion der Samtgemeinde Sachsenhagen erlebt.

06.09.2015
Samtgemeinde Sachsenhagen Erntefest in Bergkirchen - Ehrentanz garantiert

Das Korn trocknet, und die Planungen für das von der Feuerwehr Bergkirchen und dem Festausschuss organisierte Erntefest sind in vollem Gange. Zur 27. Auflage ihres Erntefestes starten die Bergkirchener am Sonnabend, 19. September, um 14.30 Uhr, wie gewohnt mit dem Umzug und musikalischer Begleitung vom Feuerwehrgerätehaus aus.

26.08.2015
Anzeige