Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seeprovinz Alle Fahrgastschiffe im Wasser
Schaumburg Seeprovinz Seeprovinz Alle Fahrgastschiffe im Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 31.03.2018
 Für letzte Arbeite:Die "Steinhude" wird für ein paar Stunden an Land gehoben. Quelle: sok
Steinhude

Nach der Winterpause, die für die Schifffahrt auf dem Steinhuder Meer bereits am 20. März endetet, sind nun alle Schiffe flott. Die FahrgastschiffeSchaumburg-Lippe“ und die „Willkommen“ sind aus dem Winterlager ins Wasser gehievt worden – wegen des frostigen März mit zehntägiger Verspätung.

Die große Schwester, die 25 Meter lange „Steinhude“, hat den Winter hingegen an einer geschützten Stelle schwimmend verbracht. Das Schiff musste Anfang der Woche noch für ein paar Stunden aufs Trockene, weil unterhalb der Wasserlinie die Verbindung zwischen Welle und Schraube erneuert wurde.

„Das ist der Moment, in dem mir doch immer etwas flau im Magen wird“, gab Geschäftsführer Friedrich-Wilhelm Hartmann zu, als die 28 Tonnen schwere „Steinhude“ mit Hilfe eines Autokrans in der Luft hing. Aber dann landete sie sicher an Land. Nun ist sie wieder im Wasser. Auf der „Steinhude“ können maximal 180 Leute mitfahren.

Die Rundfahrten führen vom Anleger Strandterrassen über den See nach Mardorf, von dort zum Wilhelmstein und zurück zu den Strandterrassen. Infos gibt es auf www. steinhuder-personenschifffahrt.de.