Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Angela Merkel spricht in Steinhude

Zentrale Großkundgebung Angela Merkel spricht in Steinhude

Die Bundesvorsitzende der CDU, Bundeskanzlerin Angela Merkel, spricht am Freitag auf den Strandterassen, Meerstraße 2. In Steinhude findet die zentrale Großkundgebung der CDU Deutschlands in der Region Hannover sowie für die Landkreise Schaumburg und Nienburg im Bundestagswahlkampf 2017 statt.

Voriger Artikel
Einstellung weiterer Mitarbeiter geplant
Nächster Artikel
Ein Schwerverletzter nach Wohnungsbrand

Angela Merkel und Maik Beermann treten in Steinhude auf.

Quelle: Pr

STEINHUDE. Die Veranstaltung beginnt um etwa 16 Uhr mit einem Vorprogramm mit dem Vorsitzenden der CDU in Niedersachsen, Bernd Althusmann, und dem Vorsitzenden der Landtagsfraktion, Björn Thümler. Zudem ist eine kurze Diskussionsveranstaltung geplant, an der unter anderem der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete, Maik Beermann, teilnimmt. Die Rede von Angela Merkel wird gegen 17 Uhr erwartet. Einlass ist ab 15 Uhr. Die Veranstaltung ist für alle Bürgerinnen und Bürger offen bei freier Platzwahl.

Autofahrer und Anwohner müssen an diesem Tag an den Steinhuder Strandterrassen mit Einschränkungen rechnen. Betroffen seien insbesondere Fahrer größerer Wagen, so eine Pressesprecherin der Polizeidirektion Hannover: „Die Einfahrt von der Straße Im Sandbrinke in die Einmündungen Meerstraße und Bruchdamm wird für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen zeitweise untersagt.“ Eine entsprechende Beschilderung erfolge.

Viele Gäste erwartet

Doch auch gewöhnliche Autos seien von den Maßnahmen betroffen: „Die Einfahrt vom Bruchdamm in die Meerstraße Richtung Strandterrassen wird nur Anliegern nach entsprechender Legitimation möglich sein.“ Der Parkplatz Strandterrassen könne somit nicht genutzt werden. Für Fußgänger werde es nur geringe Einschränkungen wegen der Aufbauten der Bühne und des Zuschauerbereiches geben.

Die Einschränkungen werden voraussichtlich bis etwa 18 Uhr bestehen. Umleitungen seien derzeit nicht geplant, könnten aber bei Bedarf kurzfristig eingerichtet werden. Man rechne mit mindestens 1000 Gästen.

Die Polizeidirektion Hannover sowie die Polizeiinspektion Garbsen sind für die äußere Sicherheit bei der Veranstaltung wie beispielsweise Absperr- und Verkehrsmaßnahmen verantwortlich. „Unabhängig davon sind Kräfte des Bundes für die Sicherheit zuständig.“ Zu Aspekten wie etwa der Stärke der vor Ort anwesenden Sicherheitskräfte und deren Zusammensetzung wird aus einsatz- und sicherheitstaktischen Gründen keine Auskunft gegeben . r/ano

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg