Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seeprovinz Bahn-Befürworter machen mehr Druck
Schaumburg Seeprovinz Seeprovinz Bahn-Befürworter machen mehr Druck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 17.05.2015
Anzeige
Seeprovinz

„Was in anderen Bundesländern möglich ist und besonders im Süden schon umgesetzt wird, das sollte auch in Niedersachsen endlich im politischen Raum begriffen werden“, sagte der Vorsitzende des Vereins Steinhuder-Meer-Bahn, Niels Hoffmann, in der Sitzung. „Wir haben nach wie vor Hoffnung, dass unser Schienenprojekt Wunstorf–Bokeloh-Steinhude dabei sein kann.“

Der bundesweit arbeitende Fahrgastverein VCD ist neben der ähnlich ausgerichteten Gruppierung Pro Bahn davon überzeugt, dass die Wiederaufnahme von planmäßigem Reisezugverkehr die einzige Alternative zu verstopften und unfallträchtigen Straßen darstellt.

Von rund 78 zum Teil noch im Güterverkehr betriebenen Bahnen im Land, die Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies untersuchen ließ, sind nach zwei Prüfungen gerade einmal drei gebilligt worden. Vier weitere haben noch Chancen. Das Wunstorfer Projekt zählt bisher nicht dazu.

Ein vergleichbares Vorhaben, der südliche Streckenteil Harvesse–Braunschweig der einmal in Celle beginnenden DB-Bahn, wird zwar derzeit reaktiviert – aber nur für ein neues VW-Auslieferungslager. Bezahlt wird das deshalb komplett vom Autokonzern. Eine Bürgerinitiative dort setzt sich allerdings dafür ein, dass zusätzlich auch Bahnsteige gebaut werden. Damit soll der tägliche Autostau aus dem Raum Celle nach Braunschweig entschärft werden. red

Anzeige