Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Bauprojekt Steinhuder Mühlengarten

Investor kompromissbereit Bauprojekt Steinhuder Mühlengarten

Trotz einiger Bedenken hat der Ortsrat zugestimmt, das Bauprojekt Steinhuder Mühlengarten weiterzuverfolgen. Nur Walter Sternberg (SPD) stimmte dagegen. „Die massive Bebauung passt da so nicht hinein“, sagte er über das Projekt.

Steinhude. Auf dem Gelände der früheren Aalräucherei Goslar zwischen Großenheidorner Straße und Mühlenspiegel sollen an einer durchgehenden, aber ganz schmalen Privatstraße insgesamt 16 Einfamilienhäuser in moderner Architektur entstehen – davon vier einstöckige und zwölf mit einer kleineren zweiten Etage. Investor ist die Immobilientochter der Volksbank Nienburg.

„Geplant ist ein generationenübergreifendes Wohnen auf kleinen, pflegeleichten Grundstücken“, sagte der Architekt Markus Hoffmann, als er die Entwürfe dem Ortsrat vorstellte. Aus den kleinen Grundstücken aber entstehe eine Dichte im Gebiet und zu den vorhandenen Nachbarn, die einen Teil der Bedenken hervorriefen. Deshalb sprach der Ortsrat über Mauern, Hecken und Balkone, weil die Angst bestehe, dass die Bewohner gegenseitig ihre Privatsphäre stören. Der Investor zeige sich dabei kompromissbereit. sok

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg