Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seeprovinz Dichter treten in den Wettstreit
Schaumburg Seeprovinz Seeprovinz Dichter treten in den Wettstreit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 21.06.2015
Aussicht und Weitblick: der Poetry-Slam Steinhude. Quelle: jpw
Anzeige
Steinhude

Inhaltlich wird das aktuelle Thema der Gartenregion aufgegriffen: Landschaften wollen entdeckt, neue Gartenhorizonte erspäht werden.

An Hannovers Haus-Ozean und Ausflugsziel Nummer eins unter der Moderation von Henning Chadde und Tobias Kunze erwartet die Besucher nicht nur touristisch „Aussicht und Weitblick“, sondern auch hinsichtlich Zukunft, Natur und Erhaltung. Welcher Beitrag schlägt die höchsten Wellen? Die schwimmende Bühne wird es zeigen.

Ein Poetry Slam ist eine literarische Wettbewerbsform, bei der jeder mitmachen kann. Hauptsache, der Text ist selbst verfasst und überschreitet nicht das Zeitlimit von sechs Minuten. Die Textform ist frei wählbar: Ob Geschichte, Gedicht, A-cappella-Rap, dadaistisches Lautpoem oder gänzlich improvisiert – das gesprochene Wort zählt. So kann es passieren, dass gestandene Autoren ihre Werke mit den Ergüssen von Jungspunden messen müssen, zarte Mädchen das Publikum zusammenbrüllen und harte Kerle zu Tränen rühren.

Das Publikum bildet die Jury und entscheidet darüber, wessen Beiträge am mitreißendsten waren. Es geht aber nicht nur um das Treppchen, sondern darum, wer literarisches Talent beweist, wer etwas zu sagen hat, vortrefflich erzählen oder fantastisch performen kann. r

Anzeige