Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Erzieher setzen Zeichen für mehr Gehalt

Seeprovinz Erzieher setzen Zeichen für mehr Gehalt

Auch während der Schlichtungsphase im Tarifkonflikt für den Sozial- und Erziehungsdienst wollen die Gewerkschaftsmitglieder im Landkreis ein Zeichen setzen: „Dank Verdi haben wir T-Shirts drucken lassen für unseren Schaumburger Kollegen aus Hagenburg, Stadthagen, Rinteln, Oberkirchen, Auetal und Helpsen“, teilte Verdi-Vertrauensmann Frank Dreger mit.

Voriger Artikel
Begeisterung beim Kleinsten Schützenfest
Nächster Artikel
Fischaufstiegsanlage am Meerbach geplant

Die Erzieher Nadine Janus-Leifert (von links) Frank Dreger, Nicole Hadlich und Anita Saal-Waßmann bringen ihre Forderungen mit T-Shirts zum Ausdruck.

Quelle: pr.

Seeprovinz/Landkreis. „Aufwertung jetzt – Wir sind es wert“, heißt es mit drei Ausrufezeichen auf der Vorderseite des T-Shirts und auf der Rückseite zeichnet „das Team im Sozial- und Erziehungsdienst“ für die Aktion verantwortlich. Man sei weiter bereit, „für gutes Recht zu kämpfen“, und wolle mit den Fotos aus den Hagenburger Kindergärten die Willensstärke in dem Konflikt verdeutlichen, betonen die Erzieher Nadine Janus-Leifert, Frank Dreger, Nicole Hadlich und Anita Saal-Waßmann aus dem „Indianderdorf“. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg